BB Cream 100%Pure Review

K1024_IMG_9017

Bei Fräulein Immergrün habe ich letztens einen Hersteller von grünem MakeUp entdeckt, den ich noch gar nicht kannte. Wieso weiß ich auch nicht, denn 100% Pure stellt wundervolle Kosmetik aus hochwertigen, pflanzlichen Inhaltsstoffen her. Oft wird dabei auf Feuchthalter wie Glycerin verzichtet und es werden wenige Neutralöle eingesetzt (z.B. Caprylic / Capric Triglyceride). Mir gefällt das ausgesprochen gut.

Als wäre das nicht genug, kommt aus dem Hause 100% Pure eine Linie dekorativer Kosmetik, deren Pigmentierung auf pflanzlichen, nicht auf mineralischen Pigmenten beruht. Ich als großer Mineral Fan musste mir das gleich mal ansehen. Ich habe selbst schon Lippenstift auf Rote Bete Pulver hergestellt und habe mit Kakaopulver als Bronzer experimentiert, aber wie soll man all die anderen Zwischenfarben erreichen?

Also hab ich gleich meine Finger ausgestreckt und mit Pure Deutschland Kontakt aufgenommen, 100% Pure ist nämlich eine us-amerikanische Marke, die dort sehr beliebt ist und schon in allerlei Hochglanzmagazinen auftauchte. Das an sich macht mich ja erst mal skeptisch, aber ich wollte es ausprobieren. Wie gesagt, die Inhaltsstoffe gefallen mir ausgesprochen gut. Zertifiziert ist die Marke nicht, aber das muss nichts heißen, da das mit internationalen Herstellen oft nicht so leicht ist. Jedenfalls sind viele der Inhaltsstoffe als ‚organic‘ gekennzeichnet, die Formulierungen sind vegan und tierversuchsfrei.

Der Kontakt mit Marie Est, ihres Namens Happiness Ambassador (<3), war sehr freundlich und informativ. Und das Tollste war, dass sie mir erklärt hat, dass sie Proben verschicken, wenn man sich wegen des Farbtons unsicher ist. Gesagt getan, sie hat mir die zwei hellsten Farbtöne der BB Creme, des Tinted Moisturizer, der Water Foundation und der Healthy Skin Foundation zusammen mit einigen Broschüren für die Beratung zugeschickt.

Danke noch mal an dieser Stelle!

K1024_IMG_9001K1024_IMG_9000

Ich werde versuchen jedem der Produkte gerecht zu werden, allerdings kann das dauern.

Die BB Cream gibt es in drei Farbtönen. 10 Luminous – 20 Aglow – 30 Radiance. Klingt erst mal sehr leuchtend 🙂

Die Konsistenz ist eher fettig, ein wenig wie die Foundation von Sante, nur als wäre ihr ein wenig Martina Gebhardt Creme beigemischt worden.

K1024_IMG_9035K1024_IMG_9018

Luminous ist der hellste Farbton und soll die drei hellsten Farbtöne der anderen Foundationtöne abdecken. Auf meinem hellen Unterarm verschwindet der beige Farbton beim Einarbeiten völlig, aber man merkt, dass die BB Creme wirklich mehr Deckkraft hat, als ein einfacher Tinted Moisturizer.

Die Formulierung enthält Titandioxid und Zinkoxid. Als SPF aber auch als Aufheller der farbgebenden Pigmente.

Untitled design

Ich vermute dass die Inhaltsstoffe Granatapfel Extrakt, Öl der Süß- und Sauerkirschen- und Himbeersamen, zusammen mit Mica und Titandioxid für den hautfarbenen Farbton verantwortlich sind. Anders kann ich mir das nicht erklären. Aber ich muss sagen, dass es wirklich wahnsinnig spannend für mich ist, auf Deketivsuche zu gehen.

Mir gefällt die Abwesenheit von Alkohol und dass Glycerin nicht an hoher Stelle steht. Wenn auch andere Foundation von 100% Pure ganz ohne aus kommen. Das Neutralöl ist nicht unbedingt großartig, aber da nur eines enthalten ist, gegenüber so vielen hochwertigen Pflanzenextrakten und -ölen, finde ich das nicht so problematisch. Ich stocke außerdem bei Magnesium Stearat, Sorbitan und Sodium Phytate, aber es gibt eindeutig Produkte mit Inhaltsstoffen, die ich problematischer finde.

Kommen wir zum Auftrag.

Die BB Creme lässt sich schön einarbeiten. Sie ähnelt wirklich vom Auftragegefühl den Crmes von Martina Gebhardt, ist allerdings natürlich leichter. Sie schliert nicht auf der Haut, wird aber auch nicht eingesaugt, wie manch wässrige Foundations. Und man merkt den leicht deckenden Hautausgleich bereits mit einem Auftrag. Das Produkt ist durch die Formulierung sehr ergiebig. Und ich hatte das Gefühl, dass sie meiner trockenen Haut sehr gut tat. Alles in einem war ich wirklich sehr überrascht, wie sehr ich die Formulierung, den Geruch und den Auftrag mochte.

Auf der Haut fühlte es sich auch sehr reichhaltig an, die Haut bekam einen schönen ‚Glow‘, glänzte aber trotz der recht fettigen Formulierung kein bisschen. Nach einer Weile wurden einige Hautschüppchen um die Nase betont, aber es war wirklich minimal.

ohne

Der Unterschied ist nicht extrem, so wie immer bei Naturkosmetik. Aber dafür dass hier eine BB Creme aufgetragen wurde und zwar nur eine einzige Schicht, kann sich das Ergebnis sehen lassen. Die Haut sah einfach ausgeglichen aus. Und ich habe mich den ganzen Tag damit wohlgefühlt. Die Abwesenheit von Alkohol habe ich gemerkt, denn ich hatte am Folgetag keine Probleme mit trockener Haut, was sonst immer passiert, wenn ich alkoholhaltige Produkte trage. Das angenehme Hautgefühl und das ausgeglichene Finish hielt den gesamten Tag an.

K1024_IMG_9037

Wie man sieht: Hautschüppchen minimal. Meine Haut ist da auch ein ziemlicher Härtefall.

Mein Fazit

Copy of Blog Graphic – Untitled Design

Ich könnte mir vorstellen, das Produkt zu kaufen. Bisher war ich von BB Cremes nie so überzeugt. Aber bisher gefällt sie mir mit am besten aus dieser Probereihe.

Erhältlich ist sie für 40,- EUR im Onlineshop von 100%pure.

Was meint ihr? Mögt ihr BB Cremes? Kennt ihr 100% Pure?

Eure Lena

logo grün geschminkt final transparent2

Advertisements

2 Gedanken zu “BB Cream 100%Pure Review

  1. Liebe Lena,
    jetzt habe ich gerade erstmal deinen BLog entdeckt! Man – das ist nochmal richtig toller input. Gerade als Makeup-Artist hast Du auch nochmal einen ganz anderen Blick auf die Dinge, was echt toll ist.
    100% Pures Foundation hatte ich auch schonmal im Test, mochte sie aber nicht zu sehr. Da gibt es andere (Flüssig)Foundations, die mir deutlich besser gefallen. Ich hatte (wenn ich mich recht erinnere) auch das Gefühl, unter der Foundation ein wenig zu schwitzen.

    Vielen Dank für die Verlinkung und toll, dass ich Dir auch noch neue Marken zeigen kann ;).

    Grünste Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Hallöchen, na herzlich willkommen. Hier ist es noch etwas kahl. Ich bin ja was das Bloggen angeht Anfängerin 🙂 Und was das Fotografieren, das Design und den stilistischen roten Faden angeht, werd ich wohl noch mehrere Metamorphosen durchgehen. Aber schön dass du hier her gefunden hast.

      Ich werde die 100% Pure Foundations allesamt durchtesten. Ich bin bisher erstaunlich überrascht wie gut sie gehen. Allerdings muss man beim Auftragen ganz schön tricksen. Vor allem die Healthy Skin Foundation kann nur tupfend eingearbeitet werden. Mit einem feuchten Schwämmchen, oder einem Beauty Blender (beides benutze ich nicht, wegen des anfallenden Abfalls). Oder man vermischt auf dem Handrücken immer ein wenig der Foundation mit einer Creme und arbeitet Schritt für Schritt tupfend mit den Fingern, wie bei einem Concealer. Ist natürlich aufwendig. Aber mir gefällt, dass das mal eine Foundation mit hoher Deckkraft und dennoch annehmbaren Inhaltsstoffen ist. Ich musste sie einfach ausprobieren. Farbgebung mit Fruchtpigmenten bei Foundation? Das konnte ich mir einfach nicht vorstellen 🙂

      Das Schwitzegefühl kenne ich gut. Aber bei der hatte ich es nicht. Und die BB Cream mochte ich wirklich sehr, sehr gern. 🙂 Oh ja, vielen dank für die Bekanntmachung mit 100% Pure. Da wird noch einiges in den Koffer wandern. Vor allem die tollen Blushs haben es mir angetan. Aber Rouge sind sowieso mein Untergang 🙂
      Sei lieb gegrüßt

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s