Dizao Organics Protective Moisturizing Lip Color Balm

K1600_IMG_9131

Angeregt durch ein Shooting für ein Braut Makeup Tutorial mit Naturkosmetik, habe ich mich mal intensiver mit der dekorativen Naturkosmetik auseinander gesetzt, die ich schon lang auf meiner ‚mal ausprobieren‘ Liste stehen hatte.

Wie es der Zufall so will, bin ich dabei über einen ganz fantastischen Online Shop gestolpert. Die Amaranthus Lounge. Ausgewählte Nischen Naturkosmetik, ausgesucht nach den Inhaltsstoffen, nicht unbedingt nach ihrer Zertifizierung. Mit ausländischen Marken ist das ja auch oftmals schwierig. Jedenfalls war ich himmelhoch begeistert davon, mit wieviel Bewusstsein das angebotene Sortiment ausgewählt wurde. In allen Preisklassen und für alle Pflegeansprüche ist etwas dabei. Teilweise Produkte von Marken, die ich noch gar nicht kannte. Aber das soll hier keine Lobeshymne auf die Amaranthus Lounge werden. Jedenfalls haben sie mir netterweise einige Proben der Produkte zugesandt. Die werde ich nach und nach vorstellen.

Im Paket das meine Augen leuchten ließ, fielen mir zuerst diese zwei hübsch verpackten Lippenpflegestifte ins Auge. Ich bin kein Typ für Lippenpflege, das muss man dazu sagen. Denn meine Lippen sind, wie der ganze Rest meiner Haut, extrem feuchtigskeitsbedürftig und sehr empfindlich wenn man ihr Gleichgewicht stört. Am besten ist deswegen man gibt ihnen die zwei Liter Wasser am Tag und lässt sie einfach in Ruhe. Denn sind sie mal ein bisschen trocken, entwickelt sich das gleich zu Entzündungen, Rissigkeit und manchmal sogar gleich mal Herpes. Das sind also nicht die Produkte, die ich kaufe. Eine Weile habe ich gern den Lip Balm von Martina Gebhardt benutzt, das war so das einzige Produkt, das es nicht schlimmer gemacht hat. Aber so richtig helfen kann ich meinen Lippen nur mit dem Hamamelis-Myrthe Balsam von Ingeborg Stadelmann. Eigentlich ist das eine Hämorrhiden Heilsalbe 🙂 Aber ich schwöre drauf. Bei eingewachsenen Fußnägeln. Entzündungen jedweder Art. Herpes. Sogar Schwellungen.

Aber ich Inhaltsstoffe des Dizao Organics Lip Color Balsame gefiel mir. Pigmente teilweise aus Mineralien, teilweise aus Pflanzen- und Fruchtextrakten. Pflanzliche Wachse und Öle, keine Konservierungsstoffe. 90% organisch zertifiziert.

TeachersAppreciationWeek

Und die Verpackungen sind so hübsch. Der Farbton ist in Aquarelloptik draufgedruckt. Wer mein Logo kennt weiß, dass ich auf diese romantische-püppchen Optik total abfahre.

Untitled design(1)

So hübsch.

Die Pflegestifte kommen mit einem Öffnungschutz, sodass man sich sicher sein kann, dass sie bisher nicht benutzt worden sind.

K1600_IMG_9137K1600_IMG_9146K1600_IMG_9147

Und die Farbtöne gefielen mir sehr gut. Getönte Lippenpflege kannte ich immer nur im sheer pink Look. Ganz besonders interessant fand ich die Farbe Lilac. Geswatched scheint sie weniger pigmentiert zu sein als ihre Schwester Poeny. Aber auf den Lippen reicht erstaunlicherweise ein Auftrag und schon ist deutlich Farbe zu erkennen. Zumindest in der Ganzansicht.

K1600_IMG_9151K1600_IMG_9149K1600_IMG_9148

Es gibt noch ganze 18 Farbtöne mehr. Karin von Greenconscience hat zwölf davon geswatched.

Dizao Organics hat auch noch weitere Lippenpflegeprodukte im Programm, sowie einen Mascara, den Ginny von Sugarlime für euch getestet hat.

K1600_IMG_9138K1600_IMG_9139K1600_IMG_9140

Ich habe die Pflege aufgetragen und war total happy wie gut mir dieser blaustichige Lilaton stand. Eigentlich hatte ich abgespeichert, dass lavendel- und fliedertöne mit nicht so gut stehen. Aber ich mochte ihn sehr. Nach ein paar Stunden mit dem Fahrrad, einigen Erledigungen und sehr viel Lippengelecke war ich baff, dass meine Lippen sich nicht wirklich trocken anfühlten. An sich ist es schon grotesk, dass man von einer Pflege erwartet, dass sie austrocknet, aber, wie gesagt, ich bin sehr empfindlich. Und noch erstaunlicher war, dass etwas Farbe immer noch auf den Lippen geblieben war. Nicht so stark wie beim aus dem Haus gehen, auch nicht in Falten gerutscht, aber irgendwie, war immer noch etwas vorhanden.

K1600_IMG_9156K1600_IMG_9169

Oben seht ihr den frischen Auftrag, unten wie es nach ungefähr vier Stunden aussah. Ich habe zwischendurch nicht aufgefrischt, weil ich meinen Lippen nicht zu viel zumuten wollte und habe echt viel herumgeleckt (so sehr ich mich auch versucht habe daran zu hindern).

Fazit:

Copy of Blog Graphic – Untitled Design(1)

Preis beläuft sich auf 4,50,- EUR. Und ich hatte wirklich absolut gar nichts an dem Produkt auszusetzen. Sie geben sogar genug Farbe, um den Look etwas aufzufrischen und da ich sowieso kaum Lippenstift trage, habe ich hier echt einen Goldschatz gefunden. Diese Stifte sind genau das Richtige für mich und meine Nörgel-Lippen.

Kennt ihr die Dizao Lippenpflege? Was haltet ihr davon?

Seid wie immer lieb gegrüßt

eure Lena

logo grün geschminkt final transparent2

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Dizao Organics Protective Moisturizing Lip Color Balm

    • Hallo liebe Karin. Ach was, ich fands toll, dass du so viele der Farben getestet hast. Da kann man dann noch mal weiter schnuppern. Danke für deinen Artikel!

      Ich bin, wie gesagt, sehr begeistert von den Stiften. Gerade weil es wirklich mal eine Möglichkeit für meine nörgeligen Lippen ist, an mehreren Tagen nacheinander Farben zu tragen. Sonst geht das einfach nicht, selbst mit den besten NK Lippenstiften.
      Die Pigmentierung hat mich wirklich überrascht. Das kommt bestimmt auch noch mal auf die Farbe an. Lilac ist ja ein Ton, der erst mal ins Auge fällt. Deswegen wirkt er stärker als Poeny, obwohl der, wie man geswatcht sehen kann, stärker Farbe hat als Lilac.

      Sei lieb gegrüßt

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s