Verliebt: Dabba Blütenwasser

K1600_IMG_9282

In love – Dabba und ich

Ich bin glaub ich eine recht ungewöhnliche Kosmetikverrückte. Denn ich verwende ausgesprochen wenig Pflegeprodukte. Das liegt zum einen daran, dass ich kaum etwas vertrage. Nach kurzer Anwendung reagiert meine Haut mit schuppiger Sahara-Trockenheit. Und bei Produkten die ich gut vertrage (wie zum Beispiel die Gesichtspflege von Martina Gebhardt, die ich als formvollendet empfinde), kommt mir meine Haut nach gewissen Zeit faul vor. Selbst bei den Ölen der Bodensee Ölmühle (die wohl einzigen wirklich kalt gepressten Öle, die es zu kaufen gibt), habe ich nach ein paar Tagen dieses Gefühl.

Duschgel gibt es bei mir nicht, nur ein Stück basische Seife, dass ich ab und zu mal benutze, wenn meine Füße zu dreckig sind :). Mein Haar wasche ich meist nur mit Wasser. Manchmal mit Heilerde und Amlapulver und ganz selten mit ausgewähltem Shampoo (um es dann mit schuppiger Kopfhaut zu bereuen).  Nachdem meine Haut, nachdem ich mal eine Woche lang nicht cremen und pflegen konnte, schöner als vorher war, verwende ich auch im Gesicht nur noch ab und zu ein wenig Nachtkerzenöl auf dem feuchten Gesicht.

Gesichtsöle in Verbindung mit Feuchtigkeit waren eine echte Offenbarung. Ich habe schon mit kolloidalem Silberwasser, Aloe Vera und Sole experiment. All das tut meiner Haut sehr gut. Um Toner und Hydrolate habe ich wegen des Alkohols immer einen Bogen gemacht. Obwohl ich den Toner von Martina Gebhardt und den Tipp das Wasser mit den Fingern anzudrücken (nicht mit einem Wattepad in die Haut zu pressen) großartig finde – kein Austrocknen, nur Adstringierung.

Ich konnte mein Glück kaum fassen, als ich die Dabba Wässerchen im Amaranthus Lounge Shop entdeckt habe.

Jetzt habe ich die Dabba Wasser auch auf ein paar anderen deutschen NK Blogs entdeckt, so zum Beispiel bei Fräulein Immergrün.

K1600_IMG_9101K1600_IMG_9102

Man, was für tolle Produkte. Reduzierter geht es nicht, außer man sammelt und presst sein eigenes Hydrolat und verwendet es bis es umkippt.

 

Das reine Pflanzenwasser, das in sorgfältiger Destillations gewonnen wird, ohne Alkohol und nicht als Nebenprodukt bei der Herstellung von ätherischen Ölen. Deswegen ist die Wirkstoffkonzentration auch so unheimlich hoch. Als Konservierungsmittel und gleichzeitig Feuchtigkeitsbewahrer dient in allen Dabba Wässern fermentierter Rettich.

K1600_IMG_9288

Die pflanzlichen Rohstoffe stammen entweder aus Wildsammlung oder aus biologischem Anbau. Und alle sind in Europa heimisch. Die lettischen Produkte sind von Ecocert zertifiziert und einfach nur ein Traum und wahnsinnig vielseitig verwendbar. Man kann sie als alleinige Gesichtspflege, als Toner vor der Creme, als Körper- und Haarwasser, in der Sauna, nach der Rasur oder auch als Bestandteil für selbsthergestellte Kosmetik benutzen.

K1600_IMG_9091

Die beiden Sets „Kraft des Waldes“(rechts Birkenblätterwaser, Wildhimbeerblätterwasser und Heidekrautblütenwasser) und „Stärke der Wiese“ (links Pfefferminzblütenwasser, Scharfgarbenblütenwasser und Mädesüßblütenwasser)

Für alle Hauttypen ist ein Hydrolat dabei. Meine Lieblinge sind das Scharfgarbeblütenwasser – Yarrow Root, für problematische Haut. Es duftet angenehm krautig, mit einer feinen Note Fermentation und ich mag es total gern. Aber ich bin sowieso kein Fan von starken, oder Mixgerüchen und habe es gern clean. Es hat mir bei dem fiesen Sonnebrand, den ich seit ein paar Tagen mit mir herumschleppe, wirklich ausgezeichnet gedient.

Und das Kamillenblütenwasser.

Dabba umfasst acht verschiedene Blütenwasser in schönen 100ml Sprühflaschen aus lichtabweisendem Braunglas, wobei sechs davon als Kleingrößen (50 ml) in zwei schönen Sets zusammengefasst zu kaufen sind.

DABBA – Pfefferminzblütenwasser
für müde und reife Haut, wirkt reinigend und beruhigend
DABBA – Heidekrautblütenwasser
für normale Haut, wirkt beruhigend und reinigend, aus lettischem Heidekraut
DABBA – Kamillenblütenwasser
für trockene und empfindliche Haut, wirkt beruhigend
DABBA – Apfelwasser
für normale und Mischaut, wirk belebend
DABBA – Birkenblätterwasser
für fettige und Mischhaut – wirkt tiefenreinigend
K1600_IMG_9281
DABBA – Mädesüsswasser
für normale und problematische Haut – wirkt reinigend und beruhigend, empfehlenswert nach dem Sonnenbaden
 
DABBA – Waldhimbeerblätterwasser
für Mischhaut, wirkt sanft und erfrischend
K1600_IMG_9278K1600_IMG_9268
DABBA – Schafgarbenblütenwasser
für problematische Haut, wirkt reinigend und beruhigend, regeneriert sonnenverbrannte Haut und stärkt Haare und Kopfhaut

K1600_IMG_9083K1600_IMG_9089

K1600_IMG_9087

Sind das nicht wunderschöne Verpackungen? Das ruft doch geradezu nach Geschenk!

Kurz: ich bin verliebt. Die Wasser tun meiner Haut so gut. Sie sind frisch und duftig und meist verwende ich gar nichts anderes. Nicht mal ein Öl. Sie wirkt gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt, ohne nach gewisser Zeit zu spannen, oder zu schuppen. Ich habe weniger Rötungen und Unreinheiten. Ich bin gespannt, wie meine Haut im Winter auf diese frische Feuchtigkeit reagieren wird. Ich hab das Gefühl, Dabba ist nur für mich gegründet worden. Die Firma und ihre Produkte haben auf alles geachtet, das mir wichtig ist und das meine Haut braucht. Selbst die schönen Kartonverpackungen sind einfach nur zauberhaft gestaltet, so dass man schon im Auspacken im Wellnessgefühl schwelgen kann. Hier ist es mal egal, dass meine Haut so empfindlich ist. Hier kann ich auch mal kosmetikverrückt sein und wie wild herum sprühen.

Ein Dabbawasser ist bis zu zwei Monate nach Öffnung haltbar, wenn es kühl und schattig gelagert wird, dank des fermentierten Rettichs.

Anwendung laut Dabba: Als Toner vor der täglichen und nächtlichen Pflege aufsprühen. Bei Bedarf zwischendurch als Feuchtigkeitsbooster auf Haut und Haar mehrmals täglich aufsprühen. Augenkompresse: Ein Wattepad besprühen und auf die Augen legen – 10 min einwirken lassen.

Zu kaufen gibt es die Dabba Wässer Online. Zum Beispiel bei Amaranthus Lounge, Hillanaturkosmetik und der Naturdrogerie. Die großen Flaschen gibt es für 14,95, die Sets für 19,95.

Ich habe hiermit den heiligen Gral meiner Gesichtspflege gefunden. 🙂

Wie immer die liebsten Grüße

Lena bildchen ablauf 4

ps.: bei Julia von Beautyjagd hab ich mal gelesen, dass sie auf der Vivanesse auch Öle von Dabba entdeckt hat – da kann man sich wohl noch auf neue Produkte freuen (jeah) – obwohl die Hydrolate für mich die Spitze der Pyramide bleiben werden

 

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Verliebt: Dabba Blütenwasser

    • 🙂 Ist mittlerweile wirklich das einzige das ich benutze – und ab und zu mal ein bisschen Sole. Sie tun meiner Haut wirklich verdammt gut! Ich bin so begeistert. Ich kämpf grad drum, dass sie ins Sortiment vom Beauty&Nature aufgenommen werden. Und nein, ich bin da gar nicht selbstsüchtig … 🙂

      Gefällt mir

      • Oh Gott ❤ Große Liebe. Ich kämpfe mit, wenn Du da Unterstützung brauchst! Bist Du noch bei B&N?
        Weißt Du auch, ob noch eine andere Mineral Makeup Marke ins Sortiment kommt?

        Grünste Grüße

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s