Lippenstifte von CremeKampagne Review und Gewinnspiel

Gewinnspiel.pngWenige, hochwertige Inhaltsstoffe, breites Farbspektrum, knallige und sogar matte Farben, deutsche Herstellung. Als Lippenstift ist das absolut mein Beuteschema.

Die Lippenstifte der Cremekampagne musste ich deswegen unbedingt ausprobieren. Und weil mir bei der Bestellung ein Fehler unterlief und ich eine Farbe zwei Mal bestellt habe, habe ich beschlossen aus dieser Unachtsamkeit ein Gewinnspiel zu machen.

Neben einer ausführlichen Review der Lippenstifte, gibt es also auch einen zu gewinnen. Die Bedingungen werden am Ende des Artikels aufgeführt.

Ich weiß nicht wieso, aber ich könnte momentan meinen Koffer mit dunklen Lippenstiften und auffälligen Farben füllen. Als Meike von Durch grüne Augen einen Link teilte, der die neuen Cremekampagne Lippenstifte zeigte, habe ich Herzaugen bekommen. Blau, Eisblau, knalligen Lila, dunkle Beerentöne und ein so dunkles Blau, dass es beinahe schwarz wirkte. Dann waren die Formulierungen teilweise als matt ausgezeichnet.

Von Cremekampagne selbst kommt die Einteilung Extravagant, Metallic, Naturtöne, Rottöne, matt natürliche Farben, matt starke Farben und Pink-Lilatöne.

Mit 8,90 pro Lippenstift sind sie recht günstig zu haben.

inhaltsstoffe

Sie sind vegan und wirklich sehr minimalistisch gehalten, was mir sehr gut gefällt. Sie kommen in einer schwarzen, unauffälligen Lippenstiftverpackung, nichts besonders glamouröses, aber vollkommen ausreichend. Liebevoll verpackt und nach kurzer Versandzeit und unkomplizierter Bestellung über dem Cremekampagne Shop, kam meine Bestellung an. Mit gleich zwei Bonusgeschenken. Einem Lippenpflege- und einem Aroma-Rollon-Stift. Sehr schön.

Auf diese Lippis habe ich mich wirklich sehr gefreut. Um so enttäuschender war ich dann, als ich sie das erste Mal getestet habe.

Eigentlich hätte ich von der Kombi aus Candelilla- und Carnaubawachs eine wesentlich härtere Konsistenz erwartet. Aber die Lippenstifte sind durchweg so weich, dass ich sie bei normaler Zimmertemperatur nicht normal aus dem Stift drehen und verwenden kann. Die Konsistenz ist so cremig, dass sich das Produkt nicht nur nicht richtig auf die Lippenkontur auftragen lässt, sondern der herausgedrehte Stift sich auch noch so heftig biegt, das er abbricht. Zumindest passiert das, wenn man nicht sehr vorsichtig ist. Und selbst dann biegt sich der Lippenstift gegen den Hülsenrand.

Also in der Tasche herumtragen und zwischendurch auffrischen funktioniert nur im Winter, wenn der Stift kühl ist. Oder man lagert ihn im Kühlschrank, was nicht wirklich der Sinn eines Lippenstiftes ist. Mit den Pinsel kann man ihn ganz gut auftragen, was sie dann wenigstens benutzbar macht.

Die Farbabgabe ist dann ganz gut, zumindest bei dreien der vier bestellten Stifte. Die Haltbarkeit würde ich mittelmäßig einstufen. Für die cremige Textur halten sie sich ganz gut, nicht so wie die Lavera Lippenstifte, die schnell verschwinden und dann aber einen Rest an der Lippenkontur hinterlassen, was wirklich nicht schön aussieht. Aber mit der Haltbarkeit der Lippenstifte von Ilia, Vapour Organics, UndGretel und Elate ist es nicht zu vergleichen. Das ist schon in ordnung, blöd ist eben nur, dass unkompliziertes Auffrischen der Farbe nicht möglich ist.

Dabei ist es doch gerade bei knalligen und dunklen Farben schon schwierig genug einen schönen gleichmäßigen Auftrag zu erreichen, da solche Farben wirklich keine Fehler verzeihen.

Bestellt und getestet habe ich die Farben matt acht (ein dunkles Blau, fast schwarz), matt vier (ein recht heller Corallenton, den ich mir wegen der Bilder auf der Homepage wesentlich rosafarbener vorgestellt hatte), matt drei (ein kühles Lila, das auf der Homepage viel blauer aussah, in Realität eher ins beerige geht) und die Farbe Sahmeran (auch ein kühles Lila, das ich mir wesentlich blaustichiger vorgestellt habe).

k1024_dscn1381

Außer matt acht fallen alle Farben wirklich deutlich anders aus. So deutlich, dass ich sie mir nicht bestellt hätte. Ich wollte blaustichige kühle Töne, wie sie gerade modern sind. Ich dachte dass Cremekampagne hier mal einen deutschen Trend setzt und war super happy. Ok, ich weiß nicht wie die anderen Töne ausfallen. Da sie sicherlich anders aussehen, als auf der Homepage, sind bestimmt viele trendige Töne dabei, vielleicht auch die, die ich ursprünglich dachte zu bestellen. Ich weiß, dass es möglich ist, vor der Bestellung bei Cremekampagne Proben zu ordern. Meike von Durch grüne Augen hat das bereits beim Testen der bald erscheinenden Mineral MakeUp Produkte von Cremekampagne gezeigt. Die Unterschiede der Shopbilder zu den realen Farben möchte ich deswegen gar nicht so sehr bekriteln. Da hätte ich einfach geduldiger sein müssen und Proben ordern sollen. Das wäre sicherlich kein Problem gewesen, da Cremekampagne auf mich den Eindruck einer sehr durchdachten Produktion mit nachhaltiger Konsequenz macht. Service wird dort groß geschrieben.

Und auch mit der Formulierung lässt sich arbeiten. Mit Lippenpinsel lassen sich die Produkte gut auftragen. Außerdem sind sie sehr pflegend, sogar für meine Krokodillippen, die wirklich super empfindlich sind. Allerdings wäre für diese Konsistenz eine andere Verpackung angebracht gewesen. In Töpfchenform zum Beispiel, wie RMS oder Kjaer Weis das lösen. Oder eine Überarbeitung der Konsistenzgeber ist nötig. In Hülsenform lassen sich die Lippis jedenfalls nicht gut auftragen. Dabei bin ich von den Inhaltsstoffen total begeistert. Wahrscheinlich ist es nur eine Frage der Mengenverhältnisse. Ich hatte auch den Eindruck, dass die matten Formulierungen wesentlich weicher sind als z.B. die der Farbe Sahmeran. Der ließ sich besser mit der Stiftform auftragen, als die anderen. Er war allerdings auch weniger deckend als die matten Farben.

Los gehts mit den Tragebildern:

Farbe Nummer acht, matt

k1024_dscn2354

k1024_dscn1386

Man sieht deutlich wie stückelig der Auftrag ist. Mit den Stift die Lippenkontur abzufahren ist allerdings nicht möglich, da er sonst einfach wegbricht.

k1024_dscn1391

Nach ein wenig verwischen mit dem kleinen Finger konnte ich die zackige Kontur etwas aufweichen, aber optimal ist der Ergebnis natürlich nicht.

Farbe vier, matt

k1024_dscn2361

k1024_dscn1395

k1024_dscn1394

Wegen der hellen Farbe ist die wackelige Kontur nicht so problematisch. Allerdings, aber die Farbe ist eher orange als rosa. Traurig.

Farbe drei, matt

k1024_dscn2363

k1024_dscn1397

k1024_dscn1398

Selbes Problem. Außerdem ist der Farbauftrag glänzend, fast metallisch und nicht matt.

Farbe Sahmeran

k1024_dscn2359

k1024_dscn1401

k1024_dscn1402

Die Farbe ist absolut semi-opaque und kaum zu sehen. Eher eine getönte Lippenpflege als ein Lippenstift. Allerdings setzt sich die Farbe bei mir unterschiedlich stark auf die Lippen und das Ergebnis wurde sehr ungleichmäßig.

Ich habe alle Farben absichtlich ohne Pinsel auftragen. Mit Pinsel funktioniert es deutlich besser. Dennoch muss ein Lippenstift der in Stiftform daher kommt, auch mit dem Sift auftragen lassen. Und das bei allen Temperaturen, nicht nur bei 10°.

Schade.

Dass Cremekampagne aber das Experiment mit knalligeren Farben wagt, finde ich trotzdem toll. Außerdem sind sie wirklich wahnsinnig pflegend, weswegen ich nicht unbedingt von einem Kauf abraten möchte.

Wenn ihr euch selbst von den Lippenstiften überzeugen wollt, könnt ihr gerne beim Gewinnspiel mitmachen. Vielleicht seid ihr ja selbst bald Besitzer eines Cremekampagne Lippenstiftes. Zu gewinnen gibt es den dunklen Ton Nummer acht.

k1024_dscn1376

k1024_dscn1378

Lasst einfach unter dem Post einen Kommentar und schreibt mir, was ihr von den Lippenstiften haltet. Wer den Post bei Facebook einen Daumen hoch gibt, bekommt ein extra Los in den Topf. Wer den Post teilt, noch mal ein zusätzliches Los. Vergesst dabei nicht eure Emailadresse da zu lassen, damit ich euch kontaktieren kann, wenn ihr gewonnen haben solltet. Die Anmeldung zum Gewinnspiel endet am 27.11.2016. Der Gewinner wird in den Tagen danach kontaktiert werden.

Viel Spaß beim Mitmachen.

Eure Lena

logo grün geschminkt final transparent2

Advertisements

4 Gedanken zu “Lippenstifte von CremeKampagne Review und Gewinnspiel

  1. Hallo Lena,
    ui, das tut mir leid, dass Du mit den Lippenstiften der CremeKampagne nicht aus vollem Herzen zufrieden bist. Aber konstruktive Kritik ist ja auch wichtig und hat ihre volle Berechtigung!
    An Dir gefällt mir spontan die Nuance „Matt 3“ am besten, auch wenn ich sie, wie Du auch, nicht wirklich matt finde. Eher metallisch glänzend.
    Das ist immer so eine Sache mit Farben, die man online sieht. Ich hatte da auch eine Enttäuschung mit Lily Lolo, denn ich verliebte mich online in eine Farbe, die dann in real life vollkommen anders aussah. So trage ich den Lippenstift kaum, obwohl er mich von der Qualität schon überzeugt. Vielleicht sollte ich ihn mal per Blog-oder Instagram-Sale verkaufen oder vertauschen.
    Ich besitze von der CremeKampagne ja die Nuance „Tausendschön“ und habe glücklicherweise das Problem mit dem Auftrag aus der Hülse nicht. Mein Lippenstift ist stabil, auch bei wärmeren Temperaturen und wackelt nicht. Zum Glück, denn ich schleppe stets so viele Lippenstifte mit mir rum und erneuere auch spontan überall ohne Spiegel, geschweige denn Pinsel. 🙂
    Danke fürs Zeigen der Stifte! An der Verlosung möchte ich nicht teilnehmen, da das nicht meine Farbe ist, aber einen Kommentar wollte ich Dir dennoch dalassen. Danke fürs Verlinken, liebe Lena!
    Liebe Grüße,
    Meike

    Gefällt mir

    • Liebe Meike ( oh, habe ich deinen Namen falsch geschrieben im Artikel? Ich muss gleich mal nachsehen, bitte entschuldige, falls das passiert sein sollte)
      Danke für dein Feedback. Ich muss sagen, dass mir an mir keiner der Lippenstifte gefällt. Aber ich habe sie auch nicht kaufen wollen, weil ich mir da schöne Alltagsfarben vorgestellt habe 🙂 Ich wollte knallige Farben für Fotoshootings und Farbexperimente. Und einfach, weil ich zeigen wollte, dass Naturkosmetik eben nicht nur Nude-Töne hervorbringt. Mit den dunklen Farben wollte ich Ombre Lippen schminken. Falls ich das mal brauche. Bisher muss ich da auf Kajalstifte ausweichen, weil mir nicht so gefällt. Dafür sind die Lippis ja auch ok.
      Ich glaub dass die matten Stifte so weich sind. Mit der Nuance Sahmeran (oder so 🙂 ) hatte ich das Problem ja auch gar nicht.
      Tja, die Onlinefarbsache. Es ist auch wirklich schwierig. Deswegen sind Swatchposts ja auch so hilfreich. Und Tragebilder. Gute Onlineshops haben ja immer verschiedene Bilder online. Meist mit Tragebildern. Aber das ist so viel Arbeit, dass ich auch verstehen kann, wenn das nicht alle organisiert bekommen.
      Schade dass du nicht teilnehmen magst. Aber das ist natürlich nur fair. Mal sehen, ob ihn überhaupt jemand haben möchte 🙂
      Viele liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Liebe Lena,
    ich komme nach gefühlt einer Ewigkeit endlich mal wieder zum Bloglesen. Gesundes Neues!

    Und da habe ich gerade deine Review der Lippenstifte von der Cremekampagne entdeckt: Schade, dass du so unzufrieden bist (aber völlig verständlich). Hättest Du doch nur Pröbchen geordert 😦 Schade ums Geld.
    Den schwarzen Ton finde ich von allen Tönen am spannensten und eigentlich auch reizvollsten. Die anderen sprechen mich leider gar nicht an :(.
    Die Fotos im Shop sind wirklich irreführend – das habe ich auch schon festgestellt. Ich hoffe einfach auf genügend Reviews und Swatches, so dass man schließlich die Farben besser einordnen kann.

    Was machst Du nun mit den Lippenstiften? Kannst Du sie trotzdem irgendwie benutzen?

    Grünste Grüße

    Gefällt mir

    • Huhu, vielen dank! 🙂 Ich weiß auch nicht, als ich die Lippenstifte sah, war es einfach um mich geschehen. Ich glaub da hat mein Denken für kurze Zeit ausgesetzt, denn nicht nur dass ich an die Proben absolut nicht gedacht habe, mir ist ja auch dieser Bestellfehler unterlaufen. Naja… verwenden kann ich sie. Das ist schon ok, ich arbeite ja sowieso mit Lippenpinseln. Und so eine dunkle Farbe ist schon ein Schmuckstück. Die anderen hätte ich mir wohl sparen können, aber irgendwie werd ich sie bestimmt irgendwann einsetzen. Mal sehen wann 🙂 wenn nicht, werde ich mich wohl beißen müssen.
      Vielen lieben Dank auf jeden Fall, liebste Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s