Braut MakeUp Tutorial mit Naturkosmetik Teil 1

160818-tutorial-gruengeschminkt-1-10x15

In Zusammenarbeit mit einer meiner liebsten Fotografinnen und dem wunderbaren Naturkosmetikonlineshop Amaranthus Lounge entstand im letzten September ein für mich ganz besonderes Projekt: Ein komplettes Tutorial für ein Brautmakeup das mit Naturkosmetik geschminkt wird.

Veröffentlicht wurde es auf meinem Lieblingshochzeitsblog: The little wedding corner. Im dortigen Artikel gebe ich eine ganze Menge weiterer Tips. Unter anderem was ich als Skin Prep, also an Vorbereitungen zum Hochzeitstag empfehle.

Ich verwende für dieses Tutorial hauptsächlich Produkte der Marke Studio 78 Paris.

  1. Die Marke bietet ein übersichtliches Produktangebot und ist deswegen unkompliziert einkaufbar, auch für weniger erfahrene Schminkerinnen
  2. Die Marke versprüht luxoriösen Kosmetikcharme. In Design, Haptik und Geruch der Produkte, lässt sich aber mit meinem Anspruch an deren Inhaltsstoffe gut vereinen.
  3. Deswegen ist die Marke für eine recht große Zielgruppe ansprechend.
  4. Die Produkte sind einfach großartig was Haltbarkeit und Pigmentierung angeht absolut Spitzenklasse.
  5. Die Marke ist von einem vertrauenswürdigen Siegel als Naturkosmetik zertifiziert und auch wenn ich darauf keinen großen Wert lege (viele Marken mit hochwertigen Inhaltsstoffen entscheiden sich absichtlich gegen ein Siegel, so dass oft nicht sehr hochwertige NK zertifiziert ist, hochwertige aber nicht), sehen das viele Anwenderinnen anders.
  6. Die Produkte sind unschlagbar einfach und unkompliziert in der Anwendung.
  7. Die Marke liegt im mittleren Preissegment, ist also, im Vergleich zu anderer dekorativer Kosmetik mit ähnlicher Pigmentierung und Haltbarkeit, relativ günstig. Kjaer Weis, Vapour Organics z.B. liegen oft bei dem doppelten Preis für ein Produkt.
  8. Die meisten Produkte sind vegan.

Produkte die mir der Shop für ausgewählte, hochwertige Naturkosmetik Amaranthus Lounge zur Verfügung gestellt hat, sind extra gekennzeichnet (*).

Grundierung

160818-tutorial-gruengeschminkt-25-10x15

Zuerst wird eine hochwertige Gesichtspflege aufgetragen – dabei kann es sich um eine Maske, eine Gesichtscreme, ein Serum oder auch ein Gesichtsöl handeln. Sie sollte auf jeden Fall silikonfrei, im besten Fall natürlich Naturkosmetik sein. Eine Empfehlung hierzu auszusprechen ist wirklich schwierig. Unsere Haut ist so individuell wie wir. Wenn ich eine Gesichtspflege auftrage, ist dies immer noch etwas anderes. Denn ich verwende dann eine Pflege, die die Gesichtshaut für den Moment pflegt und sie im besten Fall in einen Zustand bringt, der sie für den gesamten folgenden Tag perfektioniert (insofern das überhaupt möglich ist). Bin ich mir einmal nicht sicher, verwende ich einfach eine sehr reduzierte, hochwertige reizarme Pflege. Eine Braut, die sich für ihre Hochzeit selbst schminken möchte, hat im Idealfall ihre Pflege bereits gefunden. In diesem Fall sollte natürlich diese verwendet werden.

160818-tutorial-gruengeschminkt-27-10x15

Ich kann darüber hinaus sehr empfehlen in den Tagen zuvor einige Male eine Heilerdemaske anzuwenden und für den Hochzeitstag selbst eine hochwertige, verfeinernde Maske aufzutragen. Ich verwende dafür häufig die revitalisierende Maske von Dr. Hauschka – nicht umsonst ist sie unter Dr. Hauschka Kosmetikerinnen als die Hochzeitsmaske bekannt – aber in letzter Zeit tauchen immer mehr wirklich hochwirksame Gesichtsmasken auf dem Markt auf, die es wirklich wert sind ausprobiert zu werden. Liv von Puraliv hat in ihren NK Lieblingen von 2016 die Bio Active Organic Mask von Vestige Verdant vorgestellt, die den beruhigend und gleichzeit porenverfeinernden Effekt der Dr. Hauschka revitalisierenden Maske noch verstärken soll.

Häufig trage ich eine Extrapackung unter der Augenpartie auf. Für die tägliche Routine würde ich das nicht empfehlen, da die Eigenversorgung der Haut angeregt werden sollte. Für so einen besonderen Tag ist eine Extraportion Feuchtigkeit und Pflege allerdings ein Garant dafür, dass der Concealer besser an Ort und Stelle verbleibt.

Ich verwende hierfür nicht immer Augencreme, sondern häufig eine hochwertige Pflege, z.B. die Rosencreme von Dr. Hauschka oder die revitalisierende Maske dieser Marke. Bei älteren Frauen verwende ich auch gern mal die Anti-Aging Ampullen von Santaverde.

160818-tutorial-gruengeschminkt-26-10x15

Primer

160818-tutorial-gruengeschminkt-28-10x15

Zusätzlich zur Vorbereitung mit einer passenden Pflege, kann ein Primer aufgetragen werden. In der konventionellen Kosmetik enthalten Primer häufig große Mengen an Silikonölen, die sich teilweise in die Poren setzen um sie so aufzufüllen. Häufig sind Primer nichts anderes als zusätzliche Pflegeprodukte, die das Hautbild verfeinern. Prinzipiell geht es bei Primern darum, das Hautbild für den Tag zu pflegen, im besten Fall zu verfeinern und der Foundation zu helfen, den gesamten Tag an Ort zu Stelle zu verweilen.

Studio 78 Luminous Primer: On S’Aere – wir gehen an die frische Luft *

Inhaltsstoffe: AQUA (Wasser), SALVIA SCLAREA FLOWER/LEAF/STEM WATER* (Muskatellersalbei Wasser), PROPANEDIOL (Propylenglykol: Feuchtmachter), ISOSTEARIC ACID (Stearinsäure: Konsistenzgeber und Pflege), HEPTYL UNDECYLENATE(geschmeidige Konsistenz), MICA(Perlglanzpartikel), SUCROSE PALMITATE (Sucrosepalmitat: Emulgator, geschmeidige Konsistenz, Pflege, leichtes Tensid), CETEARYL ALCOHOL(Emulgator, geschmeidige Konsistenz), GLYCERYL STEARATE (Emulgator), SILICA (Kieselsäure: , PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL*(Mandelöl), POTASSIUM PALMITOYL HYDROLYZED WHEAT PROTEIN (Weizenproteinhydrolysate), TOCOPHEROL(Vitamn E), OLIVE GLYCERIDES ( Gemisch von Mono-, Di und Triglyceriden von Olea Europaea (Olive) Oil abgeleitet) , HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL*(Sonnenblumenöl), PARFUM, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE (mikrokristalline Cellulose: verhindert das Zusammenbacken von pulvrigen Stoffen und wirkt emulsionsstabilisierend ), CELLULOSE GUM (Natrium-Carboxymethylcellulose/ Cellulosegummi: Filmbilderne und emulsionsstabilisierend), OLEA EUROPEA LEAF EXTRACT (Olivenblätter Extrakt), MALTODEXTRIN (Maisstärke), OLEA EUROPAEA LEAF EXTRACT, ALCOHOL, CELLULOSE, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*(Kamillenblütenextrakt), BENZYL ALCOHOL(Konservierungsmittel), DEHYDROACETIC ACID (Dehydracetsäure/ Essigsäure Derivat: Konservierungsmittel).

99& der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprung

22% der Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau*

160818-tutorial-gruengeschminkt-29-10x15

Der Primer von Studio 78 Paris kommt in einer hübschen Tube daher und wirkt auf den ersten Blick sehr golden. Eine geringe Menge genügt völlig und er wird am besten mit den Fingern im Gesicht verteilt. Ich verwende natürlich einen Pinsel, weswegen ich auch ein wenig mehr Produkt auftrage. Man spürt beim Auftragen schnell den hohen Anteil an Muskatellersalbei Saft. Der adstringierende Effekt wirkt sofort hautbildverfeinernd. Poren verkleinern sich, kleine Fältchen werden aufgefüllt, bzw. ziehen sich zusammen. Der Primer wirkt dabei ähnlich wie die Lieth Foundation von UndGretel.

Die Haut wirkt sehr schön gepflegt und durchfeuchtet, wobei der unheimlich schöne goldige Schimmer, der schon beim Öffnen der Tube sofort auffällt, einen zarten Glow auf der Haut hinterlässt – ganz ohne Geglitzer. Er duftet sehr cremig, was viele Nutzerinnen, die sich gerne an die Düfte konventioneller Kosmetik erinnert fühlen, freuen wird. Dennoch riecht sie nicht künstlich oder gar unangenehm. Einfach nicht typisch kräuterig, wie Naturkosmetik (z.B. von Dr. Hauschka) oft beschrieben wird.

160818-tutorial-gruengeschminkt-31-10x15

Ich stehe dem Primer ein bisschen zwiespältig gegenüber. Für gewöhnlich würde ich um Produkte die so viele Feuchthalter und Konsistenzgeber enthalten, die in alkoholischer Form aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden (z.B. Propylenglykol oder Heptyl Undecylenat) einen Bogen machen. Ich habe ja einen recht minimalistischen Anspruch an die Inhaltsstoffe der Produkte die ich verwende. Natürlich wegen der Verträglichkeit, allerdings auch wegen deren Langzeiteffekt. Alkoholische Verbindungen, in Fettalkoholform oder als Reinalkohol, werden auf Dauer bei den meisten austrocknend wirken. Zudem habe ich immer im Hinterkopf, dass jegliche Inhaltsstoffe sehr schnell in die Blutbahn und damit zu jedem Eckchen im Körper gelangen können. Und ich fühle mich wohler mit dem Gedanken dort nur Stoffe hinzulassen, deren natürlichen Urpsprung ich nicht erst nachweisen, sondern sofort erkennen kann.

160818-tutorial-gruengeschminkt-30-10x15

Allerdings haben viele Kosmetiknutzer diesen Anspruch nicht. Und das ist völlig in Ordnung. Die in der Naturkosmetik zugelassenen Stoffe sind alle nachweislich unschädlich und immer pflanzlich-natürlichen  Ursprungs. So auch in diesem Primer. Und der hinterlässt ein so fabelhaftes Hautbild, das ich ihn eben doch liebe und nachkaufe. Außerdem handelt es sich hier auch um ein Tutorial zu einem Brautmakeup. Das muss den ganzen Tag halten. Und für einen Tag können ein paar Emulgatoren und Fettlakohole mehr ruhig in Kauf genommen werden, finde ich.

Der Preis liegt bei 29,00 Euro für 30 ml.

Keep Calm and Think Green, Nur mal kurz gucken, und Anagoesgreen (Englisch) sind ebenfalls von dem Primer begeistert.

160818-tutorial-gruengeschminkt-33-10x15

Auch noch zu empfehlen ist der Primer der australischen Naturkosmetikmarke Zuii, die sich auf die Herstellung von dekorativer Naturkosmetik spezialisiert haben, die nicht nur optisch und vom Produktangebot mit konventioneller Kosmetik mithalten kann, sondern auch noch eine ganz eigene, besondere Nische ausfüllt: Die Produkte enthalten fein vermahlene Blütenextrakte und gewinnen dadurch nicht nur wunderbar pflegende Wirkungen, sondern auch die Pigmentierung.

Beautyjagd, Puraliv, Fräulein Immergrün, Herbs&Flowers und Beautyjungle haben eine Menge Gutes über den Primer (oder besser die Primer, denn es gibt neben dem neutral getönten auch noch Farbkorrektor Primer)  von Zuii zu berichten.

Foundation

160818-tutorial-gruengeschminkt-20-10x15

Es gibt ein schöne große Auswahl an Foundations in Naturkosmetikqualität. Und anders als oft geglaubt, sind die meist wundervoll. Nicht nur für Haut, Körper und Seele generell, sondern auch für den Teint. Natürlich stolpert man meist in erster Recherche über die Drogeriemarken. Doch auch in konventioneller Kosmetik muss man häufig in den hochpreisigen Gefilden nach hochwertigen Foundations suchen und nicht in der Drogerie.

160818-tutorial-gruengeschminkt-5-10x15

Die Studio Paris 2-Phasen Foundation: On se revitalise – Wir sammeln neue Kraft * ist eine von vielen. Diese wasserbasierende Foundation hat eine wunderbare, leichte Formulierung, die sich im Handumdrehen unkompliziert und einfach, ohne viel Einarbeitung auf die Haut bringen lässt. Ihre leichte Formulierung macht es nötig, dass die Foundation vor der Benutzung ordentlich geschüttelt wird, so dass sich die zwei Phasen miteinander vermengen. So wird auch die herrlich puristische Inhaltsstoffeliste erreicht.

160818-tutorial-gruengeschminkt-6-10x15

Inhaltsstoffe: AQUA (Wasser), PERSEA GRATISSIMA OIL*(Avocadoöl), GLYCERIN*(Feuchthaltemittel), MICA(Glimmerpartikel), SILICA(Kieselsäure), SUCROSE PALMITATE(Emulgator, Hautschmeichler), PARFUM, BENZYL ALCOHOL (Konservierungsmittel), DEHYDROACETIC ACID (Konservierungsmittel), LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499

Die Foundation kommt in nur zwei Farbtönen daher und ich kann mir vorstellen, dass vor allem für Frauen mit dunklerem Teint das nicht ausreicht. Aber für die meisten Europäischen Damen müsste diese geringe Auswahl eigentlich sogar Angst vor einem Fehlkauf nehmen. Der hellere Ton funktioniert meiner Erfahrung nach für die meisten Frauen, egal ob Schneewittchenteint oder mittlerer Hautton. Allerdings schminke ich häufig eher auf der hellen Seite und dunkel dann mit ein wenig Bronzingpulver die Gesichtszüge nach. Julia von Beautyjagd hat beschrieben, dass sie den hellen Farbton nur während zwei Monaten im Winter verwenden kann und ich würde ihren Hautton eigentlich als mittel-hell beschreiben.

160818-tutorial-gruengeschminkt-4-10x15

Er ist neutral bis leicht warm getönt, passt sich aber durch irgendein Wunder so schön dem Hautton an, dass ich sie auch bereits bei kühlem Hautunterton verwendet habe. Der zweite Hautton ist deutlich beigig-dunkel getönt. Allerdings noch lange nicht dunkel zu nennen. Ich habe ihn dennoch bereits bei einem Hautton verwendet, den ich durchaus dunkel nennen würde. Oft haben Frauen mit dunklerem Hautton warme Untertöne, vor allem in der Mitte des Gesichts. Das habe ich mir zu Nutzen gemacht.

160818-tutorial-gruengeschminkt-34-10x15

Ich schätze die Foundation als ein veganes, unkompliziertes Produkt, das ich vor allem dann verwende, wenn ich mit Naturkosmetik überzeugen möchte. Also häufig bei Frauen, die selbst keine Naturkosmetik kaufen und verwenden würden, weil sie noch mit gängigen Vorurteilen zu kämpfen haben. Ja, ich bin gemein  :). Das schöne an Studio 78 Paris ist allerdings, dass nicht nur diese Zielgruppe, sondern eine weitaus größere angezogen wird.

Ich liebe es, wie unsichtbar die Foundation einzieht. Sie ist, gerade für eine Naturkosmetik Foundation, recht deckend. Wenig Produkt zeigt erstaunlich viel Wirkung, wobei man natürlich noch schichten kann. Hohe mattierende Deckkraft á la Instagram kann man natürlich nicht erwarten. Allerdings ziehe ich so ein natürlich ausgeglichenes und eben dennoch auch abdeckendes, gesund unsichtbares Finish jeder Makeup Maske vor. Häufig funktionieren diese Produkte ja auch nur auf Fotografien und über die Ferne. Denn keine starke Makeup Schicht kann Unregelmäßigkeiten abdecken, die sich dreidimensional zeigen – was ja bei fast allen der Fall ist.

160818-tutorial-gruengeschminkt-35-10x15

Am besten schüttet man nach dem Schütteln des Glasflakons einige Tropfen auf den Handrücken, nimmt diese mit einem Pinsel auf und verteilt sich mit leichter Hand im Gesicht. Viel Einarbeitung ist nicht nötig. Das Auftragen mit den Fingern ist natürlich auch möglich.  Die Foundation ist vor allem für trockene Haut gut geeignet, da sie so gut wie keine Hautschüppchen betont und ein schönes, gepflegtes Hautbild hinterlässt, ohne zu glänzen oder zu sehr zu mattieren. Bei öliger Haut rate ich auf jeden Fall dazu einen Primer vorher aufzutragen (der Studio 78 Paris Primer ist dafür besonders gut geeignet, da das Muskatellersalbei Wasser adstringierend wirkt) und diesen ganz leicht abzupudern, bevor die Foundation aufgetragen wird (keine Angst, ist der Primer gut eingezogen und es wird sehr wenig Puder verwendet, das leicht über die Haut gestrichen wird, muss man sich keine Sorgen machen dass Puder und Foundation miteinander unschön verklumpen).

160818-tutorial-gruengeschminkt-37-10x15

Onceuponacream, Beautyjungle und Dashamakeup (Englisch) haben ebenfalls Gutes zur 2-Phasen Foundation zu sagen.

40 ml gibt es für 39,95 Euro

160818-tutorial-gruengeschminkt-36-10x15

Ausweichend möchte ich auf die Lieth Foundation von Und Gretel hinweisen. Dieses hochpreisige Produkt ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Da es, ähnlich wie der Studio 78 Paris Primer, auf Muskatellersalbei Wasser basiert, kann man auch bei dieser Foundation von dem adstringierenden und somit hautbildverfeinernden Effekt profitieren. Für sehr empfindliche, oder sehr ölige Haut möchte ich auf die Möglichkeit hinweisen es mit Mineral Makeup zu versuchen. Empfehlenswert ist hier die Marke Andrea Biedermann, die mit wunderbarem Farbauswahlservice und hoher Deckkraft der Foundations besticht. Die vielen Vorteile von Mineral Makeup habe ich in diesem Artikel zusammen gefasst.

Concealer

160818-tutorial-gruengeschminkt-15-10x15

Uh, Concealer. Ich glaube das Thema Concealer ist das aufgewühlteste in der Naturkosmetik Szene. Es ist einfach sehr schwierig eine Concealer Formulierung zu finden, die wirklich deckend ist und den ganzen Tag hält ohne in Mimikfältchen zu kriechen. Häufig ist Letzteres ein Problem des Auftrags und der Pflege, aber oft eben auch nicht.

Über den umschwärmten Studio 78 Paris Concealer: On file a l’anglaise – Wir sagen Bye Bye Müdigkeit *bin ich überhaupt erst auf die Marke gestoßen.

Er kommt, genauso wie die Foundation, ebenfalls in zwei Farbtönen daher. Beide sind leicht gelbstichig, was sich sehr gut dazu befähigt dunkle Verfärbungen unter den Augen entgegen zu wirken. Die Formulierung kommt dabei ganz ohne Alkohol und Glycerin aus, was im empfindlichen Augenbereich ein echtes Plus ist.

160818-tutorial-gruengeschminkt-8-10x15

Inhaltsstoffe: SQUALANE (Pflegend), OLIVE OIL DECYL ESTERS (Olivenöl Ester: rückfettend), SILICA (Kieselsäure), COPERNICIA CERIFERA CERA* (Carnaubawachs: Konsistenzgeber), TRITICUM VULGARE GERM OIL* (Weizenkeimöl), BUTYROSPERMUM PARKII  BUTTER* (Sheabutter), CERA ALBA* (Bienenwachs), SQUALENE, SESAMUM INDICUM OIL UNSAPONIFIABLES* (Sesamöl), CITRUS GRANDIS PEEL OIL* (Grapefruitöl), LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77947, CI 77510, CI 77007, CI 77288, CI 77289, CI 77742

160818-tutorial-gruengeschminkt-38-10x15

Der Concealer ist damit eines der wenigen Produkte von Studio 78 Paris, die nicht vegan sind. Die Formulierung ist unheimlich zart, weich und schmelzend. Am besten trägt man den Concealer mit den Fingern auf. Einfach entnehmen und vor allem unter den Augen auftragen. Mit einem Pinsel kann das Produkt dann gut verteilt werden, es lässt sich so aber nicht gut aus dem kleinen Töpfchen nehmen. Bei starken Augenringen, oder leicht geschwollenen Partien sollte der Concealer nur dort aufgetragen werden, wo die Verfärbung sichtbar ist. Meist ist das in einer kleinen Vertiefung zu sehen. Wird die dunkle Farbe hier ausgeglichen, muss oft gar nicht die gesamte Augenpartie abgedeckt werden. Dadurch verringert sich noch einmal die Chance, dass das Produkt in Mimikfältchen rutscht.

160818-tutorial-gruengeschminkt-39-10x15

Bei unserem Modell habe ich den Concealer ebenfalls auf dem Lid aufgetragen, da hier ebenfalls bläuliche Venen durchschimmerten. Mit einem Präzisionspinsel habe ich das Produkt auf Unreinheiten aufgetragen und mit einem Blenderpinsel verblendet. Ein wenig Concealer kann verwendet werden, um gegebenenfalls vorhandene Rötungen um die Nasenflügel auszugleichen. Hier arbeite ich immer gern mit einem Blenderpinsel, da das Ergebnis schön weichgezeichnet aussieht. Ich bin kein großer Freund davon helleren Concealer in einem Dreieck unter den Augen aufzutragen. Allerdings arbeite ich überschüssigen Concealer zum verblenden in eben diese Richtung und nicht nach hinten seitlich in Richtung der Lachfältchen.

160818-tutorial-gruengeschminkt-40-10x15

Ausweichend kann ich hierfür den Tunkal Concealer der Marke Und Gretel empfehlen. Deren hellster Ton ist wegen seines deutlichen Apricot-Tons vor allem zum Ausgleichen von Augenschatten gut geeignet, während die zwei weiteren Farben zum Abdecken und Unreinheiten besser passen. Ebenfalls empfehlenswerte Concealer stammen von der Marke Living Nature und Hynt Beauty, wobei letztere nur online aus dem Ausland zu beziehen ist.

160818-tutorial-gruengeschminkt-42-10x15

Der Studio 78 Paris Concealer liegt bei 27.00 Euro, wobei die 4,5 ml wirklich viel Produkt sind.

160818-tutorial-gruengeschminkt-43-10x15

Mexicolita, Life in Blush (Englisch) und Ramblings of a Beauty Girl (Englisch) können ebenfalls Gutes über den Concealer berichten.

160818-tutorial-gruengeschminkt-41-10x15

Den dunkleren Concealer Ton kann ich wirklich für nur sehr wenige Hauttöne verwenden. Ich hatte ihn bisher nur einmal im Einsatz und zwar bei einer dunkelhäutigen Frau.

Puder

Abpudern ist beim Brautmakeup Pflicht. Auch bei trockener Haut. Eine leichte Puderschicht wird das MakeUp viel haltbarer machen und mattieren.

Ich habe zum Abpudern unseres Models ein leicht deckendes Mineral Makeup, eines der Marke Provida Organics verwendet. Studio 78 Paris führt ebenfalls ein mattierendes Puder, das Studio 78 Paris mattierende Puder: On se Cocoone – wir verwöhnen unscheinbar.

160818-tutorial-gruengeschminkt-45-10x15

Inhaltsstoffe: MICA, ZEA MAYS STARCH* (Maisstärke), ZINC STEARATE (Zinkstearat), COCOS NUCIFERA OIL* (Kokosöl), SQUALANE (Pflege), HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL*(Sonnenblumenöl), PERSEA GRATISSIMA OIL*(Avocadoöl), PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL*(Mandelöl), CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*(Kamillenblütenextrakt), PARFUM, DEHYDROACETIC ACID (Konservierungsmittel), BENZYL ALCOHOL (Konservierungsmittel), LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77947, CI 77510, CI 77007, CI 77288, CI 77289, CI 77742

Das Puder von Studio 78 Paris kostet 34,00 Euro.

Mica und adhäsionsförderne Pulver mit sehr pflegenden Ölen und Kamillenblütenextrakt. Die Formulierung klingt spannend. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass vor allem der Studio 78 Paris Concealer, wenn er verwendet wurde, abgepudert werden sollte.

Mit einem großen weichen Pinsel (je größer desto besser gilt beim Pudern) wird ein wenig Puder aufgenommen und sanft über das Gesicht gestrichen. Es müssen keine Mengen verwendet werden, auch wenn es viele MakeUp Trends gibt, die genau das vorgeben. Bei sehr öliger Haut ist es empfehlenswert das Puder und den passenden Pinsel eine Trauzeugin tragen zu lassen und im Laufe des Tages nach Bedarf nachzupudern.

160818-tutorial-gruengeschminkt-44-10x15

Sehr zu empfehlen sind außer dem On Se Cocoone unter anderem das Transluscent Puder von Dr. Hauschka. Ein wunderbar leichtes Puder, das einen hautbildverfeinernden Effekt hat, allerdings wegen des enthaltenden Seidenpuders nicht vegan. Für sehr trockene Haut ist neben dem pflegenden Puder von Studio 78 Paris auch das BIO Brightener Puder mit Aloe Vera Extrakt von W3ll People mein Go-to.

Highlighter

Zu jedem Brautmakeup gehört Highlighter. Ein schimmerndes Makeup Produkt, das nicht glitzert, aber jede Mange Licht reflektiert. So wirkt die Braut strahlend und gesund.

160818-tutorial-gruengeschminkt-58-10x15

Ein Produkt muss nicht unbedingt als Highlighter gekennzeichnet sein. Man benötigt einfach einen hellen, schimmrigen Puderton. So z.B. auch bei dem losen Lidschatten von Studio 78 Paris: On se met overt – Wir fahren ins Grüne im Farbton 01 (Yogastunde)*.

160818-tutorial-gruengeschminkt-60-10x15

Mit dem Applikator wird in diesem Fall das schimmernde Puder ganz unkompliziert oberhalb des Wangenknochens in einer Linie aufgetragen, die ungefähr auf Höhe der Apfelbäckchen enden sollte. Dann wird ordentlich geblendet.

160818-tutorial-gruengeschminkt-59-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-57-10x15Weitere Highlighterpunkte sind der Cupidobogen, der Nasenrücken (hier ist es besser zurückhaltend zu arbeiten) und der Punkt unterhalb der höchsten Stelle der Augenbrauen.

160818-tutorial-gruengeschminkt-61-10x15

Inhaltsstoffe: MICA, ZEA MAYS STARCH*, ZINC STEARATE, PERSEA GRATISSIMA OIL*, PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL*, COCOS NUCIFERA OIL*, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL*, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*, PARFUM, DEHYDROACETIC ACID, BENZYL ALCOHOL, LIMONENE, LINALOOL Kann CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77947, CI 77510, CI 77007, CI 77288, CI 77289, CI 77742 enthalten. *Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau

Die Inhaltsstoffe unterscheiden sich damit kaum von denen des Puders, außer natürlich in der farblichen Zusammensetzung. Preislich liegt man bei dem losen Lidschatten bei 25,00 Euro.

Alternativ verwende ich gern die Lidschattenfarbe ‚Glow‘ der Marke Provida Organics.

Rouge

160818-tutorial-gruengeschminkt-11-10x15

Die gebackenen Rougetöne von Studio 78 Paris: On se promene – wir gehen spazieren* kommen in drei Farbtönen daher und sind unheimlich stark pigmentiert. Ihnen wohnt ein zarter Schimmer inne, was nicht jede Braut mag, aber an fast allen sehr zart und auf kenen Fall kitschig aussieht. Verpackt sind die Rougetöne in hübschen Papierschachteln mit integriertem Spiegel im Deckel.

160818-tutorial-gruengeschminkt-10-10x15

Inhaltsstoffe: MICA, ZEA MAYS STARCH*, SQUALANE, ZINC STEARATE, SODIUM RIBOFLAVIN PHOSPHATE, COCOS NUCIFERA OIL*, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL*, ALUMINA, PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL*, PERSEA GRATISSIMA OIL*, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*, PARFUM,DEHYDROACETIC ACID, BENZYL ALCOHOL, LIMONENE, LINALOOL May contain : CI 77742, CI 77491, CI 77007 *Ingredients from organic farming

160818-tutorial-gruengeschminkt-13-10x15

Wieder sieht die Inhaltsstoffeliste ähnlich aus wie beim mattierenden Puder. Das heißt kein Alkohol (nicht nötig weil gebacken) und jede Menge pflegender Öle.

160818-tutorial-gruengeschminkt-46-10x15

Ich trage das Rouge mit einem leicht gespitzen Pinsel auf. Dabei kommt es natürlich vor allem auf die Gesichtsform an. Meist orientiere ich mich allerdings am Wangenknochen um dem Gesicht ein wenig Definierung zu geben. Manchmal arbeite ich dann mit einem zweiten Rougeton, wobei ich den pinkigeren Ton weiter vorn auftrage.

160818-tutorial-gruengeschminkt-47-10x15

Wichtig ist bei einem so hochpigmentierten Rouge nur sehr wenig zu nehmen und dann, wenn nötig, mehrere Lagen aufzutragen. Das verhindert dass zu viel Rouge auf den Wangen sitzt und verbessert die Haltbarkeit. Häufig muss nach dem Anlegen des Kleides noch ein bis zwei Schichten Rouge nachgepudert werden. Das Weiß des Kleides schluckt wirklich unheimlich viel Farbe. Man kann dem gut entgegen wirken, in dem man bereits beim Schminken einen weißen Bademantel oder ein weißes Hemd trägt.

160818-tutorial-gruengeschminkt-49-10x15

Das Studio 78 Paris Rouge liegt preislich bei 27,00 Euro und ist wirklich unheimlich ergiebig.

160818-tutorial-gruengeschminkt-48-10x15

Ausweichend kann ich die Rougeprodukte von sehr vielen Firmen empfehlen die Mineral MakeUp herstellen. Ebenso die Rouge der Marken Zuii und 100% Pure.

Hiermit kommen wir erst einmal zum Ende des ersten Teils dieses Braut Makeup Tutorials. Der zweite Teil, in dem es dann vor allem um das Augenmakeup gehen wird, folgt bald.

Noch einmal ein riesengroßes Dankeschön an die Fotografin: Lisa von Galerie Lilou, das geduldige Model Lysann und Amaranthus Lounge.

Sollten irgendwelche Fragen aufgekommen sein, lasst es mich gern wissen.

Eure Lena logo grün geschminkt final transparent2

 

 

 

 

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Braut MakeUp Tutorial mit Naturkosmetik Teil 1

  1. Ein tolles Schritt-für-Schritt Tutorial, nicht nur für Bräute. ,)
    Ich bin auch sehr begeistert von der 2Phasen Foundation, von der ich niemals gedacht hätte, dass sie meinen Teint so ebenmäßig erscheinen lassen würde und vom Concealer. Großartig auch, dass so viele Produkte bei Studio 78 vegan sind, die neue Palette finde ich auch richtig schick! ❤
    Nur irgendwie schade, dass ausgerechnet mein langjähriger Lieblingsconcealer mit Bienenwachs ist, auf den ich nach meiner Umstellung verzichten möchte. Ich brauche mein letztes Töpfchen gerade noch auf und dann wirds wohl ein veganer NK Conealer werden.
    Eine spannende Reise wird das wohl. *zwinker*

    Liebste Grüße und bedankt fürs Verlinken,
    Sandra

    Gefällt mir

    • Hallo du Liebe, ja, ich war auch sehr überrascht, gerade von der Foundation. Von der Marke generell, die irgendwie… genau in der Mitte liegt, überall. Sag mal, wie wärs wenn du mal den Hynt Beauty Concealer ausprobierst? Schade ist zwar, dass er nur über das Ausland importiert werden kann, aber ich höre bisher wirklich nur Gutes über ihn. Es soll mit der beste Nk Concealer auf dem Markt sein. Unheimlich deckend und langanhaltend. Die Inhaltsstoffe lesen sich zwar ein wenig ‚laboratorisch‘ aber durchaus verträglich und eben alkoholfrei. Und vegan. Ich glaube Elisabeth Green hat ihn sogar letztens getestet, sonst findest du massig englischsprachiges im Netz darüber. Der fiel mir jetzt spontan ein. Aber vielen dank für die Blumen, der zweite Teil des Tutorials folgt bald. Die Studio 78 Paris Palette mag ich sehr gern. Ich hab sie hier auf dem Blog vorgestellt, falls du den Artikel nicht bereits entdeckt hast. Viele liebe Grüße und danke für deine Arbeit und die Möglichkeit zu Verlinken. Lena

      Gefällt mir

  2. Schade, ich finde die Studio 78 Foundation echt spannend, obwohl ich nie Flüssigfoundation verwende (maximal Kompaktpuder), aber die Wasserbasis klingt interessant. Die Duftstoffe sind nur leider so gar nichts für mich bzw. meine Haut. Beim Concealer muss ich noch mal in mich gehen; eigentlich sollte das der Nachfolger zu meinem RMS Uncover Up werden…
    Auch wenn ich nicht vorhabe zu heiraten ;); tolles Tutorial!

    Gefällt mir

    • Liebe Strawberrymouse, vielen lieben Dank. Der zweite Teil sollte bald folgen. Oh, das mit den Duftstoffen kann ich so verstehen. Wirklich! Ich bin für mich selbst auch eher der ganz reduzierte Typ. Mir gefällt der Duft zusätzlich auch nicht so sehr, ich mag tatäschlich lieber die sehr klaren, naturbasierten Düfte. Aber ich muss sagen, dass ich mit meiner Haut (sensibel, trocken und zu Unreinheiten neigend) sogar zurecht komme mit dieser Foundation. Ich stelle, wenn ich sie dann mal trage, keine Verschlechterung meiner Haut fest. Und meine Haur reagiert da sehr schnell. Natürlich belaste ich sie nicht täglich mit so einer Foundation. Aber vielleicht wäre sie doch was für dich, so als Möglichkeit wenn du denn mal Lust hast flüssige Foundation zu tragen. Aber du kennst deine Haut am besten. Und ich kann total nachvollziehen, wenn du das Risiko gar nicht erst eingehen möchtest. 🙂 Zum Concealer habe ich viel Gutes zu sagen. Auch zu den Inhaltsstoffen. Und dass er mit dem RMS Concealer verglichen wird, habe ich schon häufig gehört. Ich denke er ist allerdings matter und trocknet beim Auftragen eher zu einer Puderformulierung. Muss irgendwas mit der hohen Menge an Squalan zu tun haben, denk ich mal 🙂 Ich bin gespannt ob er etwas für dich wäre. Sei lieb gegrüßt

      Gefällt mir

  3. Liebe Lena,
    vielen Dank für dieses ausführliche Tutorial. Von Studio 78 Paris habe ich bisher noch nichts probiert, kenne aber natürlich viele begeisterte Meinungen zu den Produkten, was die Marke sehr spannend macht (: .
    Die Fotos sind wirklich toll und hilfreich und ich bin schon gespannt auf Teil 2. Bei der Zusammensetzung geht es mir wie dir: ich mag eher puristische Zusammensetzungen ohne viel Schnick Schnack, vermutlich auch, weil meine Haut momentan einfach mit vielem nicht zurechtkommt und da geht man dann lieber auf Nummer Sicher x) .
    Ganz liebe Grüße.

    Gefällt mir

    • Liebe Theresa, danke für deine Worte 🙂 Der zweite Teil müsste bald kommen, ich sitze bereits dran, aber du kennst das ja 🙂
      Ja, ich benutze für meine Haut ja auch kaum was. Sie ist mir da auch am dankbarsten. Aber Studio 78 Paris ist wirklich so eine … Mittelmarke. Und deswegen für so viele so ansprechend, vor allem auch aus dem Bereich der nicht Naturkosmetikanwender.
      Sei lieb gegrüßt
      Lena

      Gefällt mir

  4. Pingback: Braut MakeUp Tutorial mit Naturkosmetik Teil 2 | gruengeschminktblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s