Braut MakeUp Tutorial mit Naturkosmetik Teil 2

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-23-10x15.jpg

Der  1. Teil dieses Braut MakeUp Tutorials ist hier zu finden.

Augenbrauen

Leicht nachgezogene Augenbrauen empfinde ich beim Brautmakeup als sehr wichtig. Generell bin ich großer Freund von schön inszenierten Augenbrauen. Sie rahmen das Gesicht und lassen jedes Augenmakeup ganz anders wirken.

Wichtig ist aber, dass es nicht übertrieben wird. Gerade Frauen die sich nicht viel schminken gefallen sich oft nicht, wenn ihre Augenbrauen sehr stark betont werden. Gerade weil Augenbrauen das Gesicht sehr stark verändern können, sieht eine Frau auch schnell mal ganz anders aus, wenn die Brauen stark betont werden.

Ich verwende deswegen selten starke Brauenprodukte, wie Ecobrow oder das Brauengel von 100%Pure.

Am häufigsten greife ich zu dem Mineral Lidschatten von Provida Organics in der Farbe ‚Cara‚, über den ich hier berichte – ein leicht aschiger, zarter Braunton, der wirklich zu fast allen Frauen und deren Augenbrauen passt. Sehr gern verwende ich allerdings auch die Eyeliner Pencils von Sante, die schön leicht in der Farbabgabe und dadurch sehr unkompliziert in der Anwendung sind. An unserem Modell habe ich den 3. Farbton aus der Eye and Brow Palette von Dr. Hauschka benutzt.

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-54-10x15.jpg

Ein ebenfalls sehr schöner aschiger Braunton, den ich mit einem schrägen Lidschattenpinsel auftrage. Dabei folge ich immer der natürlichen Form der Braue, das heißt, selbst wenn sie in einer veränderten Form gezupft ist, zeichne ich keinen Bogen ins Gesicht. Wie gesagt, den meisten Frauen ist so eine Veränderung viel zu stark, auch wenn man das aus Außenstehender oft nicht nachvollziehen kann.

Dabei sollte man für das Brautmakeup den Fokus auf die Länge der Augenbraue legen und weniger auf das erste Drittel (von der Nasenwurzel aus). So wirkt die ganze Braue weicher, denn dort ist das Wachstum und damit die Farbe der Augenbraue meist sowieso stärker ausgeprägt.

160818-tutorial-gruengeschminkt-55-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-56-10x15

AugenMakeUp

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-53-10x15.jpg

Beginnen sollte man mit einer Lidschattenbasis oder Eyeshadowbase. Ganz gleich ob man im Alltag das Gefühl hat so etwas nicht zu benötigen, ist es beim Braut MakeUp wirklich Pflichtprogramm. Nicht nur dass es die Farben der verwendeten Lidschatten verstärkt, er verhindert auch dass diese in die Lidfalte rutschen. Selbst Frauen mit trockener Haut können ölige Lider haben. Ich trage gern mehrere Schichten auf, wobei ich oft zuerst Concealer verwende, den ich dann abpudere. Dann folgen mindestens zwei Schichten einer Lidschattenbasis. Am liebsten verwende ich die Lidschattenbasis von Sante, die ich mit einem flachen Lidschattenpinsel über das gesamte bewegliche und unbewegliche Lid auftrage. Sie besteht vor allem aus pudrig lossem Talkum und ich habe mit ihr gute Erfahrungen gemacht. Bessere als mit vergleichabren cremigen Produkten, oder Mineral Eyeshadow Base(n? 🙂 ).

An unserem Modell habe ich ein ganz neutrales Augenmakeup geschminkt, das für jeden Haut-, Augen- und Augenfarbentyp schmeichelnd und einfach nachzuschminken ist. Verlässlich, haltbar und wunderschön in der Farbgebung sind dafür die gebackenen Lidschatten von Studio 78 Paris, wobei natürlich auch andere hochwertige Lidschatten anderer Naturkosmetikmarken in ähnlichen Tönen wunderbar sind. Gerade bei Lidschatten kann man sich tatsächlich auf den Preis verlassen. Je höher der ist, desto höher ist auch die Pigmentierung und damit die Haltbarkeit der Lidschatten. Gepresste Lidschatten sind häufig leichter in der Anwendung als lose aus dem Bereich des Mineral Makeups, da die gepressten Lidschatten pflegende Öle beigemengt haben, die das Verblenden des Produkts vereinfachen. In der mittleren Preisklasse kann ich vor allem die Lidschatten der Marke PuroBio empfehlen, die ebenfalls hoch pigmentiert und langanhaltend sind. Außerdem kann eigentlich jede Mineral MakeUp Marke (z.B. Lily Lolo, Uoga Uoga, Provida Organics, Andrea Biedermann, Chrimalux) gut mithalten. Allerdings sind diese für wenig geübte Schminkerinnen in der Anwendung nicht so leicht, da sie ein bisschen mehr Blendearbeit benötigen.

160818-tutorial-gruengeschminkt-18-10x15

Die Lidschatten von Studio 78 Paris: On prend l’air – wir atmen durch* werden in acht Farbtönen angeboten. Zwei davon sind zwei neutrale Brauntöne, die weder richtig matt, noch richtig schimmernd sind. Der Farbton 05 – Coffee Break ist ein schönes dunkles Braun, das sehr wenig schimmerndes Mica enthält und eigentlich fast als matt durchgeht. Es ist weder kühl noch warm und deswegen für jede Braut geeignet. Der Farbton 06 – Sleep In ist ein schönes cremiges Braun, eigentlich eher ein Cremeton, der wesentlich mehr Schimmer enthält, aber noch kein wirklich schimmernder Lidschatten ist. So eignet er sich wunderbar als Basislidschatten, ohne auf den Hochzeitsfotos zu sehr Licht zu reflektieren.

Inhaltsstoffe: MICA, ZEA MARCH STARCH* (Maisstärke) , SQUALENE, ZINC STEARATE (Zinkstearat), COCOS  NUCIFERA OIL*(Kokosöl),  HELIANTHUS ANNUS SEED OIL*(Sonneblumenöl), SILICA, PRUNUS  ARMENIACA  KERNEL  OIL*(Aprikosenkernöl), PERSEA GRATISSIMA OIL*(Avocadoöl), CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*(Kamillenblütenextrak), PARFUM, BENZYL ALCOHOL (Konservierungsmittel),  DEHYDROACETIC ACID (Konservierungsmittel), LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77510, CI 77007, CI 77288, CI 77289, CI 77742.

99% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlich

12% der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau*

160818-tutorial-gruengeschminkt-63-10x15

Mit einem fluffigen Blenderpinsel habe ich ihn auf das gesamte bewegliche Lid aufgetragen. Dies ist auch mit einem flachen Lidschatten möglich, dadurch würde man sogar noch mehr Farbe auf einmal auftragen können. Ich wollte allerdings eher einen leichten Auftrag, da ich das Lid eher neutral ‚überwaschen‘ wollte, ohne einen starken Farbauftrag. Für diesen Schritt sollte ein recht heller, neutraler Ton verwendet werden. Welcher genau, ist jeder Braut selbst überlassen. Dazu sei gesagt, dass Brauntöne immer am neutralsten und klassischsten wirken und immer modern sind, bzw. als schön empfunden werden. Es kann ein leicht schimmernder Lidschatten oder ein matter verwendet werden.

160818-tutorial-gruengeschminkt-64-10x15

Dabei verblende ich das Produkt bereits in die Lidfalte.

160818-tutorial-gruengeschminkt-65-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-66-10x15

Und ich trage eine kleine Menge am unteren Wimpernkranz auf, um das Auge mit der verwendeten Farbe zu umschließen und es optisch ‚rund‘ wirken zu lassen. Dabei meine ich nicht die Augenform und deren Veränderung, sondern einfach das Gefühl von Stimmigkeit beim Betrachten des Auges. Dafür verwende ich einen Präszisions-, oder auch ‚Smudge‘-Pinsel.

160818-tutorial-gruengeschminkt-69-10x15

Dann folgt der am häufigsten gefürchtete Schritt. Der zweite Lidschatten. Häufig wird diese Technik, in der mit einem dunklen Lidschatten die Lidfalte, bzw. der äußere Augenwinkel betont wird, als ‚Smokey-Eye‘ bezeichnet. Es scheint ein wenig Uneinigkeit zu herrschen, was genau ein Smokey-Eye eigentlich ist. Ich verstehe darunter eine ganz andere Technik, bei der ein dunkler Lidschatten ähnlich einem breiten Lidstrich aufgetragen und nach oben hin verblendet wird. Dazu wird viel Eyeliner und dunkler Lidschatten am unteren Wimpernkranz geschminkt, um das Auge ‚umraucht‘ aussehen zu lassen.

Was ich hier zeige ist einfach nur eine Möglichkeit die Augenform ein wenig zu betonen, in dem die Lidfalte ein wenig deutlicher hervorgehoben wird. In dem ein künstlicher Schatten gesetzt wird: Durch einen dunkleren Lidschatten. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich möchte hier jedoch eine sehr unkomplizierte, einfache Art zeigen dies zu erreichen. Selbstverständlich gibt es noch weitere Möglichkeiten und andere Techniken.

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-74-10x15.jpg

Mit einem Präszisionspinsel, oder ‚Smudge‘ Pinsel, also einem Pinsel mit sehr fester, kleiner Spitze, wird ein wenig von dem Lidschatten in der Farbe 05 – Coffee Break aufgenommen.

160818-tutorial-gruengeschminkt-75-10x15

Dann zeichne ich mit dem Pinsel ein Dreieck in den äußeren Bereich des Auges. Ich hoffe die Bilder zeigen deutlich wo sich das Dreieck befinden soll.

160818-tutorial-gruengeschminkt-76-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-77-10x15

Mit einem fluffigen Blenderpinsel wird dieses Lidschattendreieck nun mit kleinen kreisförmigen Bewegungen weichgezeichnet. Das heißt es wird so lang darüber gepuschelt, bis keine scharfen Linien mehr zu sehen sind, sondern nur noch ein weicher Farbverlauf.

160818-tutorial-gruengeschminkt-78-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-79-10x15

Eventuell kann dieser Schritt wiederholt werden, bis die gewünschte Intensität erreicht ist.

160818-tutorial-gruengeschminkt-80-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-81-10x15

Mit einem hellen Lidschatten der am besten matt sein sollte, wird nun der Bereich unter der Augenbraue mit dem bereits verblendeten Bereich in der Lidfalte weichgezeichnet. Dadurch ergibt sich noch einmal ein schöner weicher Farbverlauf nach oben zu Augenbraue, ohne dass dieser Bereich als ‚achtung, geschminkt‘ sofort ins Auge fällt.

160818-tutorial-gruengeschminkt-70-10x15

Ich verwende dazu gern den hellsten Ton der Eye and Brow Palette von Dr. Hauschka.

160818-tutorial-gruengeschminkt-71-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-82-10x15

Nun folgen die letzten Schritte. In welcher Reihenfolge diese angewandt werden, spielt keine große Rolle.

Mit dem Highlighter der auch für den Bereich über dem Wangenknochen und für den Kupidobogen verwendet wurde, wird der höchste Punkt unter der Augenbraue … nun, gehighlightet 🙂

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-72-10x15.jpg

Mit dem losen Lidschatten von Studio 78 Paris kann ganz einfach der Applikator genutzt werden. Nur sollte man noch darauf achten, das kein deutlich sichtbarer Punkt entsteht. Allerdings dürfte es ausreichen, wenn hier einfach noch einmal kurz mit einem sauberen Blenderpinsel hinüber gekreiselt wird. Eventuell kann man auch mit dem kleinen Finger darüberstreichen. Ein anderer Highlighter sollte mit einem kleinen Pinsel, wie z.B. einem Präzisionspinsel oder auch einem Q-Tip aufgetragen und leicht unter der Augenbraue verblendet werden.

Dann folgt der Augeninnenwinkel. Auch dieser wirkt mit einem Tupfen Highlighter nicht nur frisch und schön, sondern lässt das gesamte Auge strahlen und das Gesicht wacher und offener wirken. Einfach nur, weil ein kleiner heller, lichtreflektierender Bereich inmitten des Gesichts strahlt.

160818-tutorial-gruengeschminkt-73-10x15

Man kann dabei wirklich nur den Augeninnenwinkel mit dem Highlighter schminken, oder das Produkt ein wenig auf das bewegliche Lid hinauf blenden. Das hat ein wenig damit zu tun, wie die Haut in diesem Bereich mit schimmerndem Produkt umgeht und wie es wirkt. Deswegen sollte das einfach einmal ausprobiert werden.

Dann kann der Basis Lidschattenton noch einmal aufgefrischt werden. In diesem Fall wirkd noch einmal der Farbton 06 – Sleep in mit dem Blenderpinsel aufgetragen. Meistens geht ein wenig Lidschatten durch den Blendeprozess verloren. So kann man hier einfach noch mal einen Farbakzent dazusetzen. Außerdem verlängert es die Haltbarkeit der Lidschatten, wenn mehrere Schichten aufgetragen werden.

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-83-10x15.jpg

Danach wird erneut ein wenig des dunkleren Lidschattens mit den Präzisionspinsel aufgenommen und am äußeren Drittel des unteren Wimpernkranzes aufgetragen. Dabei ist es wichtig wirklich genau am Wimpernkranz zu bleiben. Rutscht man zu sehr nach unten, kann das das Auge schnell mal in seiner Form verändern. Zum Beispiel es so aussehen lassen, als würde es weiter nach unten reichen, als es in Wirklichkeit tut.

160818-tutorial-gruengeschminkt-84-10x15

Die Studio 78 Paris Lidschatten kosten 25,00 Euro und enthalten 2,5 g Produkt.

Eyeliner

Eyeliner verdichtet den Wimpernkranz und lässt die Wimpern dadurch voller wirken, was wiederum das Auge selbst betont. Man kann Eyeliner auch dazu verwenden, um das Auge optisch nach außen zu verlängern und es katzenhafter erscheinen zu lassen. Diese Experimente machen viel Spaß, doch würde ich für das Brautmakeup dazu abraten. Es sei denn, eine Braut trägt wirklich jeden Tag sehr viel Eyeliner und es gehört einfach zu ihrem Stil. Dann finde ich, dass dieser Stil sich auch im Brautmakeup widerspiegeln sollte. Nur vielleicht auf eine etwas sanftere Art. Z.B. mit einem braunen Eyeliner anstatt eines schwarzen, oder einer etwas weniger ausdrucksstarken Form.

160818-tutorial-gruengeschminkt-85-10x15

Generell finde ich braunen Eyeliner im Brautmakeup meistens am passendsten. Ich verwende gern den Cremeeyeliner von Lakshmi, da er wunderbar fest und dadurch sehr langanhaltend ist. Außerdem besticht er für mich durch seine Inhaltsstoffe, die auf Ghee und Kräuterölauszügen beruht, nicht auf Fettalkoholen und Glycerin, wie es meistens eher der Fall ist.

160818-tutorial-gruengeschminkt-86-10x15

Mit einem feinen schrägen Lidschattenpinsel lässt es sich am besten arbeiten, finde ich. Einfach den Eyeliner direkt am oberen Wimpernkranz auftragen. Dabei so fein wie möglich arbeiten und die Linie gegebenenfalls später verdichten. Ich verlänger die Linie meist ein bisschen über das Ende des Wimpernkranzes hinaus, allerdings in einer geraden Linie, also der direkten Fortführung des Wimpernkranzes. Selten setze ich die Linie schräg nach oben.

160818-tutorial-gruengeschminkt-87-10x15

Mascara

Mascara und Brautmakeup. Jaja.

Natürlich sollte er wasserfest sein. Man kann einfach vorher nie wissen, ob nicht doch die Tränen fließen. Emotionale Frauen können manchmal vor Anspannung nicht weinen und Bräute die es für völlig abwegig halten, dass die Hochzeit auf diese Art Tränen verursachen könnte stehen weinend und lächelnd neben ihren Liebsten. Deswegen ist es einfach besser auf Nummer sicher zu gehen.

Schade ist es schon, denn es existieren keine Naturkosmetik Mascara die wasserfest sind. Bisher wird Wasserfestigkeit mit Silikonölen erreicht, die in der Naturkosmetik natürlich nicht zugelassen sind und auch nicht geduldet werden. Allerdings gibt es die Möglichkeit mit einer sehr wachsigen Formulierung der Wasserfestigkeit sehr nah zu kommen. Ere Perez und die Marke Mineral Fusion (kein Affiliate Link, ich wollte nur zeigen wo man den Mascara zollfrei einkaufen kann) haben das vorgemacht. Von beiden Marken existieren naturnahe, wasserfeste Mascara, die tatsächlich Wasser und natürlich auch Tränen standhalten. Ich habe den Mascara von Mineral Fusion hier getestet und er hat den Härtetest Wasser gut gemeistert. Beide Mascara gehen nicht als Naturkosmetik durch, da sie den Konservierungsstoff Phenoxyethanol enthalten, der in manchen Fällen reizend wirkt und deren Langzeitverträglichkeit nicht so sicher ist wie bei anderen Alkholen.

Allerdings verstehe ich das nicht so ganz. Man könnte doch Phenoxyethanol einfach durch ein naturkosmetisch zugelassenes Konservierungsmittel ersetzen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so viel an der Formulierung ändern würde, so dass sie auf einmal nicht mehr wasserfest wäre. Hm…

Ich finde dass das für eine einzige Gelegenheit im Leben durchaus ok ist. Und eine kleine Menge Phenoxyethanol ist in jedem Fall den riesigen Mengen an Silikonen, Parabenen und anderen Chemikalien vorzuziehen, deren Bedenklichkeit sehr viel deutlicher ist als die eventuelle von Phenoxyethanol.

160818-tutorial-gruengeschminkt-90-10x15

Zum Zeitpunkt des Shootings habe ich von diesen Wimperntuschen allerdings noch nichts gewusst und habe stattdessen den wasserfesten Mascara der Marke Bodyshop verwendet. Den kann ich allerdings wirklich nicht empfehlen.

160818-tutorial-gruengeschminkt-91-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-92-10x15

Ich tusche meistens die Oberseite der Wimpern zuerst. Tuscht man seine Wimpern allerdings selbst, so wird diese Oberseite meist von ganz allein mit getuscht. Wer beim Auftragen von Mascara keine runde geübte Hand hat, sollte das auf jeden Fall vorher ordentlich üben.

Ich kämme die Wimpern danach gern noch einmal mit einem Wimpernbürstchen durch. Zusammenklebende Wimpern finde ich wirklich nicht schön. Aber das ist jedem selbst überlassen, vielen gefällt das sehr gut. Ich strebe immer nur ein sehr natürliches Endergebnis an. Damit beeile ich mich immer und bürste die Wimpern bevor ich Mascara auf die untere Wimpernreihe auftrage. Sonst kleben die Wimpern so schnell zusammen, dass ich keine Chance mehr habe, sie noch einmal durchzubürsten.

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-95-10x15.jpg

Dann folgen die unteren Wimpern. Hier bin ich immer sehr vorsichtig, zu stark getuschte untere Wimpern können schnell ein wenig seltsam und spinnenbeinig aussehen. Gerade wenn man sehr lange Wimpern hat.

160818-tutorial-gruengeschminkt-96-10x15

Gegebenenfalls müssen jetzt kleine Mascarafleckchen entfernt werden. Wenn dadurch Löcher im Augenmakeup entstehen ist das kein Problem. Dann sollte einfach nur ausgebessert werden. Dafür einfach den betroffenen Schritt im Augenmakeup wiederholen.

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-97-10x15.jpg

Fertig ist das Augenmakeup.

Lippen

Ich empfehle immer in der Woche vor der Hochzeit, zumindest aber am Tag vor der Hochzeit ein Lippenpeeling durchzuführen. Am besten funktioniert das mit ein wenig Öl und ein wenig Rohrzucker. Diese Mischung wird einfach auf die Lippen aufgetragen und einmassiert. Das löst trockene und/oder bereits abgestorbene Hautzellen ab und versorgt die Lippenhaut mit ordentlich Pflege. Viel trinken vor dem Hochzeitstag hilft ebenfalls trockenen Lippen vorzubeugen.

Dann kann am Hochzeitstag ganz unkompliziert Lippenstift aufgetragen werden. Wichtig ist beim Brautmakeup vor allem die Pigmentierung und Haltbarkeit des Lippenstiftes. Häufig gehen diese beiden Komponenten miteinander einher, aber nicht immer. Meist kann man sich auch hier auf die hochpreisigen Produkte verlassen.

Sehr gut halten auch Lipliner, da kann man auch gut in den niedrigpreisigen Sektionen Ausschau halten, allerdings ist es wirklich schwierig hier einen passenden Ton zu finden. Lipliner sind von Natur aus matt und eher trocken. Sie sollen die Basis für Lippenstift bilden und verhindern, dass dieser über die Lippenkontur hinaus auf die Gesichtshaut ausblutet.

160818-tutorial-gruengeschminkt-2-10x15

Sehr zu empfehlen sind die Studio 78 Paris Lippenstifte: On se marie – let’s get married*. Was für ein schöner Name für einen Lippenstift, den man am Hochzeitstag trägt, oder? Darüber hinaus sind die Lippenstifte sehr langanhaltend und extrem stark pigmentiert. Man muss nur einige Anwendungshinweise beachten.

160818-tutorial-gruengeschminkt-24-10x15

Die Studio 78 Paris Liquid Lipsticks kommen in einer schicken Verpackung mit Applikator daher. Nicht unbedingt die umweltfreundlichste Art, aber ansprechend für viele. Es wird gedrückt und gedrückt und dann füllt sich der schwammige Applikator mit dem Lippenprodukt. Allerdings kann man es auch direkt von der Öffnung abnehmen und mit einem Lippenpinsel auftragen. Das würde ich auf jeden Fall empfehlen.

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-99-10x15.jpg

Eine kleine Menge reicht aus. So kann man das Produkt besser kontrollieren. Ich gebe gern etwas davon auf den Handrücken und zeichne zuerst die Lippenkontur nach. Gerade mit so stark pigmentierten, langanhaltenden Formulierungen muss man aufpassen, dass die Kontur gleichmäßig und ordentlich gezeichnet wird. Das Produkt wieder zu entfernen ist nämlich häufig nicht ganz einfach.

160818-tutorial-gruengeschminkt-100-10x15

Wenn so wenig Produkt aufgenommen wird, ist die Formulierung eher wachsig und wenig glossig, so wie bei manchen Onlinereviews beschrieben. Ich habe das nur erlebt, wenn ich viel zu viel Produkt verwendet habe. Dann kann der Lippenstift auch mal über die Kontur hinaus rutschen. Allerdings ist das gar nicht notwendig, da der Lippenstift so stark pigmentiert ist und man wenig Mange für viel Farbe braucht.

160818-Tutorial-GruenGeschminkt-101-10x15.jpg

160818-tutorial-gruengeschminkt-102-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-103-10x15

Dann kann auch gern mit dem Lippenstift direkt gearbeitet werden.

160818-tutorial-gruengeschminkt-107-10x15

160818-tutorial-gruengeschminkt-109-10x15

So ein schöner Anblick :).

Welche Farbe verwendet wird, ist von der Braut selbst abhängig. Ich würde immer dazu raten einen etwas knalligeren Ton zu wählen, als man ihn eigentlich gewöhnt ist. Zumindest wenn man sich dazu entschieden hat Weiß zu tragen. Es wird gleich noch deutlich werden, dass der hier sehr knallige Rotton viel weniger stark wirkt, sobald die Braut ihr Kleid trägt.

Inhaltsstoffe: RICINUS COMMUNIS SEED OIL*(Rizinusök), SILICA, POLYGLYCERYL-2, ISOSTEARATE/DIMER DILINOLEATE COPOLYMER(Glycerinderivat: geschmeidige Konsistenz), GLYCERYL ROSINATE(Filmbildner und Parfümstoff), OLEIC/LINOLEIC/LINOLENIC POLIGLYCERIDES(Veresterungsprodukt von Glycerin mit Ölsäure, Linolsäure und Linolensäure: kohäsionverstärkend, emulsionsstabilisierend), DIMER DILINOLEYL DIMER DILINOLEATE (Bindend und geschmeidige Konsistenz) , PRUNUS ARMENIACA KERNEL EXTRACT*(Aprikosenkernöl), COCOS NUCIFERA OIL, PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL*(Kokosöl), PERSEA GRATISSIMA OIL*(Avocadoöl), HELIANTHUS ANNUS SEED OIL*(Sonneblumenöl), CITRUS AURANTIUM DULCIS PEEL OIL*(Orangenschalenöl), CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*(Kamillenblütenextrakt), PARFUM, LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77510, CI 77007

Ich habe für unser Modell eine Mischung der Töne 02 – Satin Wedding und 03 – Rose Wedding verwendet.

Pretty Green Woman, Fräulein Immergrün und die schwarze Schönheit haben ebenfalls Gutes zur Haltbarkeit und Pigmentierung der Lippenstifte zu sagen (wenn auch nicht immer zur Farbgebung 🙂 ).

Für 25,00 Euro sind die Lippenstifte zu haben.

Empfehlenswert wären allerdings noch die Lippenstifte der Marke UndGrete oder Sante. Letztere sind zwar wesentlich weniger lang haltbar als erstere, allerdings verschwinden sie gleichmäßig von den Lippen, ohne sich unschön in der Lippenkontur abzusetzen und man kann sie unkompliziert in der Handtasche dabei haben und immer wieder nachziehen.

Ich trage Lippenstift gern in Schichten auf. Das heißt, ich trage ein Schicht auf und tupfe diese mit einem Papiertaschentuch ab. Alternativ kann auch auf ein solches gebissen werden. Es geht darum, dass die Pigmente etwas stärker in die Lippenhaut gepresst werden. Dann folgt die nächste Schicht, mit der ebenso verfahren wird. Mehr als drei Schichten trage ich nicht auf, da das Ergebnis darüber hinaus meist recht trocken ist. Dem kann natürlich mit einem Hauch Lippenpflege oder -gloss abgeholfen werden.

Nun, das war es auch schon mit dem Tutorial. Aber ein paar Bilder unserer schönen Lysann möchte ich euch nicht vorenthalten. Alle Bilder stammen von Galerie Lilou – die ich mit ihrer farbenfrohen Fotografierart und lebenslustigen Art einfach nur weiter empfehlen kann.

Der wunderschöne Haarschmuck stammt auf der Floraschmiede von Saltoflorale, dem Lieblingsblumengeschäft von halb Leipzig 🙂

160818-lilou-bridalshoot-2-web

160818-lilou-bridalshoot-26-web

160818-lilou-bridalshoot-5-web

160818-lilou-bridalshoot-10-web

160818-lilou-bridalshoot-25-web

160818-lilou-bridalshoot-7-web

160818-lilou-bridalshoot-23-web

160818-lilou-bridalshoot-21-web

160818-lilou-bridalshoot-14-web

160818-lilou-bridalshoot-15-web

160818-lilou-bridalshoot-17-web

160818-lilou-bridalshoot-19-web

160818-lilou-bridalshoot-29-web

Dieses Projekt ist vom Onlineshop für ausgewählte, hochwertige Naturkosmetik – Amaranthus Lounge – unterstütz worden, die einige Produkte die auf den Fotos zu sehen sind gesponsort haben. Vielen, vielen dank dafür! Im Shop sind allerdings nicht nur die Produkte von Studio 78 Paris zu finden, sondern auch dekorative Kosmetik der Naturkosmetikmarke Zuii Organics und zahlreiche hochwertige Gesichtspflege, unter anderem von meiner Lieblingsfirma Dabba, über die ich hier berichtet habe. Außerdem kann man über den Shop die wunderbaren getönten Lippenpflegen von Dizao Organics beziehen, die ich auch sehr liebe.

Sollten beim Nachschminken aus ausprobieren Fragen auftragen, meldet euch gern. Ich hoffe dieser Beitrag konnte ein wenig inspirieren und vielleicht dein ein oder anderen davon überzeugen, dass Naturkosmetik genauso gut funktioniert wie konventionelle Kosmetik.

Seid lieb gegrüßt

Lena

logo grün geschminkt final transparent2

Advertisements

2 Gedanken zu “Braut MakeUp Tutorial mit Naturkosmetik Teil 2

  1. Liebe Lena,
    auch Teil 2 war interessant zu lesen und vor allem sehr schön anzuschauen (: . Meine liebste Naturkosmetik-Mascara ist von PHB und wird ebenfalls als wasserfest ausgelobt. Bei mir hat sie sich bisher auch noch nie unschön abgesetzt und sie erzielt einen tollen Wow-Effekt sowie Schwung bei meinen Wimpern. Allerdings ist auch dort Phenoxylethanol enthalten. Ob der wirklich etwas mit der Haltbarkeit zu tun hat?
    Vielen Dank für deine ausführlichen Beschreibungen und liebe Grüße.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Aufgeschnappt #23: Neuigkeiten aus der Welt der Naturkosmetik - herbsandflowers.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s